Fashionweek NY und Fashion's Night Out

Also heute ist der Startschuss. Wir beschäftigen uns die nächsten Wochen mit den Kollektionen für den kommenden Sommer 2012. Das zur Erinnerung.
Wie immer liefert Mainlandoffice den Schauenplan. Auffällig ist, dass diese Saison Marc Jacobs und Marc by Marc Jacobs auf dem offiziellen NYer Schauenplan fehlen. Hier könnt Ihr das mal überprüfen. Was ist passiert mit Marc? Keine Lust mehr, wo er nun der designierte neue Dior-Designer wird? Nein, die Antwort ist ganz banal. Marc ist nicht fertig geworden. Schuld ist Unwetter Irene, das die Schlussarbeiten an der Kollektion verzögert hat. Was tun? Marc hat seine Kollektionen verlegt und zeigt nun die Hauptlinie am letzten Tag, den 15. September, um 20.30 Uhr. Da leider um diese Zeit die meisten wichtigen Journalisten bereits im Flieger nach London sitzen, wird das Ganze online live übertragen.
Überhaupt sind die Amis auf ihre Live Streams wohl sehr stolz, denn sie werden extra im Kalender aufgeführt. Schaut man sich das an, so hat man den Eindruck, als ob am Tag in New York 20 Schauen stattfinden würden.  Dabei ist nur der Live Stream extra pro Show erwähnt. Naja. Amerikanisches Marketing-Gedönse in meinen Augen.
Was ist noch neu in NY? Zac Posen hat die Schnauze voll von den missgelaunten Parisern und kehrt mit seiner Show zurück in die Heimat. Schade eigentlich, das war immer ein guter Termin, um mal Anna Wintour vor die Kamera zu bekommen. Mehr "en detail" von der Mainland. Wie immer dauert es ein paar Schreckstunden, bis wir erste Bilder liefern können.
Ach ja und nicht vergessen: Heute ist Fashion's Night Out. Überall! Fahrt nach Berlin. Das Billd oben ist das Werbemotiv für die NY FNO!
Foto: parisoffice / Modepilot, Vogue US
Photo Credit:

Kommentare