Eine Postkarte aus Paris für die Wangen

Lidschatten- oder Rouge-Paletten entwickeln sich immer mehr zu Kunstobjekten. Auch die Palette von Lancôme aus der Herbst-Kollektion 29, Saint Honoré, der Traditionsadresse des Hauses ist ein echtes Sammlerstück.
Wie benutze ich diese zarten, rosé- und fliederfarbenen Pastelltöne am besten? Kreativdirektor und Ideengeber dieses Beauty-Schmuckstücks, Aaron De Mey: „Vermischen Sie die drei Farben mit dem Pinsel und tragen Sie sie dann in großzügigen Bewegungen zur Schläfe hin auf, um die Wangenknochen zu betonen und die Hautfarbe zum Leuchten zu bringen.“
Ab sofort im Handel, Preis: 45 Euro
Foto: PR
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Lydiii sagt:

    viel zu schade um das Rouge. würde es mir nur zum anschauen kaufen!
  • Bobby sagt:

    Wunderschön
  • dafo sagt:

    na ja, muss nicht sein - kommt schon fast Mozart als Kerze nahe.