Brioni gibt die Damenlinie auf

Ciao und schade. Das italienische Label Brioni gibt zum Ende des Monats seine Damenlinie auf. Bereits gestern hatte die Fabrik geschlossen. Die geplante Fashionshow in Mailand in wenigen Wochen wurde abgesagt. Man wolle sich wieder mehr auf die Herren konzentrieren, meint Andrea Perrone, Vorstandsvorsitzender der Gruppe.
Dem Designer Alessandro Dell'Aqua wurde gekĂŒndigt. Dell'Aqua kam 2009 zu Brioni, um die Damenlinie nach vorne zu bringen. Was er auch tat. Der Designer hatte damals fĂŒr diesen Posten seine eigene Kollektion aufgegeben. Das Aus kommt daher leider etwas frĂŒh, denn er hatte in diesem Winter einige wirklich gute Looks am Start.
Die vor allem von WWD in Umlauf gebrachten GerĂŒchte, PPR könnte Brioni aufkaufen, sollen nichts mit der Entscheidung zu tun haben. Allerdings ist es kein Geheimnis, dass PPR an Brioni vor allem wegen des guten Rufs in der MĂ€nnermode interessiert sei. Eigene gute Damenlabels hat PPR genug im Portfolio.
Ich finde es schade, denn seine letzte Kollektion war echt prima.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare