Sammlerstück zum Vormerken

Kleiner Geschichtsausflug zur Tasche: 1995 gab die damalige Präsidentengattin Madame Chirac die Tasche als Geschenk an Lady Di. Diese nahm das Dior-Stück sofort in Gebrauch und so bekam die Tasche ihren Namen. Das auf der Palette abgebildete Modell ist eine Version aus der Sommerkollektion 2011. Damals als Galliano noch Designer war.
Foto: PR
Photo Credit:

Kommentare