Nicht kleckern, klotzen

Mein neues, altes Lieblingsaccessoire. Ich kaufte ihn mir neulich am Münchner Flughafen auf dem Weg zur Berlin Fashion Week. Aus der Schulzeit erinnerte ich, dass der Lamy-Füller 'Safari', von Industrie-Designer Wolfgang Fabian entworfen, alltagstauglich ist: lange Patronen, kein Kleckern, liegt gut in der Hand und ist leicht.
Füller 'Safari' von Lamy
Damals, in den Achtzigerjahren (der Füllfederhalter ging 1980 erstmalig in Produktion) gab es das Plastik in Basic-Farben: Schwarz, Weiß, Rot, Blau, etc. Ich kann mich an matte und glänzende Oberflächen erinnern. Und an Tauschspiele, bei denen man die drei Einzelteile, Kappe, Federhalter und Patronenhülse mit anderen kombinierte: "Nein, Mama! Ich möchte den weißen Glänzenden. Moritz hat den matten Schwarzen und wir möchten Teile tauschen."
Vor zwei Jahren kam die Sonderfarbe Pink dazu und in diesem Sommer das Türkisblau 'Aquamarine'.
Diesmal tausche ich keine Einzelteile. Vielleicht im nächsten Sommer, muss mal Moritz fragen.
Foto: Lamy
Photo Credit:

Kommentare

  • Tina sagt:

    Ich bin grosser Füllerfan! Schreibe schon seit Jahren mit einem Level von Pelikan, aber diesen muss ich auch mal ausprobieren.
  • Schreibstil > -Mode-, Accessoires > Modepilot sagt:

    [...] finde, allein schon farblich, passt zu Modejournalistins Lamy Füller (ich hatte ihn wie alle damals in diesem Elfenbeinton) das Notizbuch von Smythson. Und [...]
  • surface to air sagt:

    toller füller. ich schreibe in letzter zeit auch gern wieder mit füller und habe meine aus schulzeiten wieder ausgepackt.
  • Carrie sagt:

    Diesen Füller hatte ich in Rot, Gelb, Blau und Silber 😀
    Die obige Farbe finde ich toll, ich könnte eh einen neuen Füller gebrauchen 🙂