Ich hab's dann jetzt

Jeder erzählt was anderes: die beim Douglas, das Chanel No. 19 Poudré erst im September erscheint; von Chanel kam eine Mail, dass der Duft offiziell seit dem 13. August zu haben ist, ohne dass ich ihn irgendwo in den großen Parfümerien entdeckt hätte; auf Gala online gibt es noch einen Link zu Parfümerien, die wohl exklusiv vorab den Duft seit Anfang August führen. Letzteres war verlässlich:
Ich war heute bei Albrecht und habe für 81 Euro 50ml gekauft, Sprühprobe für die Handtasche gab es noch dazu. Riecht lecker, pudrig, nach Iris - eine gute Abwandlung des Klassikers.
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Milla sagt:

    fein... und ich sitze in Paris, warte auf Freitag, weil die Chanel Verkäuferin in der Galerie Lafayette mir versichert hat, dass es vor dem 19. nirgendwo rauskommen wird. 🙂
  • Mainlandoffice sagt:

    In England ist es seit Juli zu kaufen - komische Vertriebsstrategie
  • Hasenkind sagt:

    In meiner Stammparfümerie Maxi (Wiedemann) in München gibts ihn auch schon.