Jetzt mal im Ernst.

Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern, als ich noch fand, dass ein Sneaker unter bestimmten Umständen auch durchaus von einer Designer-Marke stammen kann? Kann er nämlich nicht - und in dem Zusammenhang muss ich jetzt ein für alle Mal diese abartigen Klötze von Isabel Marant verreißen!!! Die gehen gar nicht!!!! Niemals, nicht!! Sneaker mit eingebautem Keilabsatz gehören verboten. Ende der Durchsage.
Foto: net-a-porter.com
Photo Credit:

Kommentare

  • aficionada sagt:

    Recht hast du! Die sehen "verboten" aus, wie meine Mutter sagen würde. Aber in diesem Fall gebe ich ihr sogar recht!
  • Milla sagt:

    brrr, ich habe die Dinge in der Hand gehabt, einfach schrecklich!
  • Mangoblüte sagt:

    ich finde sie cool. aber diese sneaker mit Keilabsatz von hogan - no way!

    bei den IM sneaker sieht man wenigstens nicht so offensichtlich den Keilabsatz. ich wusste vor kurzem gar nicht, dass der 5cm hoch ist....


  • Nelvius sagt:

    Ihr denkt ich habe davon keine Ahnung .. egal 🙂 .. Nicht kaufen, das wird ein Kurzläufer.
  • jd sagt:

    hahaha! dieser Beitrag hat mich gerade wirklich erheitert. Und jaaaa: Sie sind zum fürchten!!!
  • Corinna sagt:

    Das ist das hässlichste, was IM je designt hat.
  • Sasha sagt:

    Ich denke ich möchte die Schuhe nicht anziehen, aber sie sind nicht hässlich 🙂
  • Kathrin sagt:

    Jaaa- totale Zustimmung- sieht aus wie Gesundheitsschuhe für Kinder. Und diese Hogantreter gehen auch nur für die Generation 60+...
  • Pille sagt:

    Jedes Wort wäre zu viel, daher: *lol*
  • LVoeBags sagt:

    Örks. Die sind wirklich mal unglaublich hässlich!
  • Tina sagt:

    Jawoll!!
  • jen sagt:

    Ich finde ja, Sneaker generell gehen gar nicht. Dass die jetzt wieder "im Kommen" sind, übersehe ich getrost. Die Dinger da oben finde ich daher ebenso uninteressant (und davon mal abgesehen grandios überteuert).
  • MetroF sagt:

    ja, weg damit!
  • Kathrin sagt:

    Viel viel viel zu teuer - doch soooo hässlich find ich sie nicht!