Family Business

Carine Roitfeld, die ehemalige Chefredakteurin der französischen Vogue, posiert mit ihrem Sohn Vladimir Restoin Roitfeld für die Herbst/Winterkampagne der Luxus-Kaufhauskette Barneys, ihr Lieblingsladen in den Staaten, wie sie sagt. Tochter Julia Restoin Roitfeld macht auch mit. Und ein paar andere auch... fotografiert von Carine Roitfelds Fotografenfreund Mario Sorrenti.
Carine Roitfeld mit Sohn Vladimir Restoin Roitfeld für Barneys
Julia Restoin Roitfeld in Givenchy für Barneys
Carine Roitfeld in Rick Owens für Barneys
Warum hält sie die Hände so komisch?
Gespannt bin ich noch auf die Dior-Schmuckdesignerin Victoire de Catellane in Azzedine Alaia und auf die russische Unternehmerin und Abramovich-Frau Dasha Zhukov in Proenza Schouler. Und! Stylistin Marie-Amelié Sauvé (frz. Vogue, Balenciaga) in Balenciaga.
Fotos: Barneys
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Pille sagt:

    Ne, sorry, Carine. Entgegen meiner üblichen Zustimmung zu ihrem Geschmack - das sieht einfach sch... aus. Voll daneben! *Würg*
  • kelleroffice sagt:

    flop
  • Daisydora sagt:

    Mutter und Sohn als innig versunkenes Liebespaar, etwas viel Ödipus, finde ich... die Roitfelds sind ja ein schöner Clan aber die Fotos sind langweilig und alle Akteure können das besser oder etwas anderes besser ....