Modetrends Sommer 2012

Prêt à été. Ich ziehe meine Trendprognose für Sommer 2012 vor. Mal sehen, ob Paris und Mailand Ende September mitziehen.
1) Soft Colour-Blocking. Dafür werden keine Primärfarben verwendet. Stattdessen Nude- und Schlamm-Töne, Neonfarben, Acid, Türkis und die neuen, alten Sommerfarben Kornblumenblau und Koralle.
Schumacher für Sommer 2012
Rena Lange für Sommer 2012
C'est Tout für Sommer 2012
2) Overalls. Dieses Jahr trauen sich schon erstaunlich viele in die Strampler – leider meist geblümte "Jumpsuits". Bei der Berlin Fashion Week sah man schöne Modelle für kommenden Sommer. Bei vielen sahen Zweiteiler wie Einteiler aus. 2012 werden sich die edlen Overall-Varianten und deren Look-alikes durchsetzen.
Perret Schaad für Sommer 2012 (Zweiteiler)
Schumacher für Sommer 2012
Hugo für Sommer 2012
3) Bauchfrei. Vielleicht auch erst 2013, aber der Trend kommt garantiert. Vielleicht noch stärker als der Maxi-Rock...
Eva & Bernhard für Sommer 2012
Michael Sontag für Sommer 2012 (Favorit!)
Marcel Ostertag für Sommer 2012
4) Weite Hosen. Skinny Legs haben wir in allen Farben im Schrank, auch aus Leder. Da muss man kein Visionär sein, um zu wissen, dass wieder breite Hosenschnitte gefragt sind. Und, weil der Mensch von einem Extrem zum anderen neigt: Gern auch mit Bundfalten (siehe auch oben).
Kilian Kerner für Sommer 2012
Mongrels in Common für Sommer 2012
G-Star Raw für Sommer 2012
5) Kornblumenblau. Satt, aber nicht einfach nur Blau. Für Denim- und Seidenstoffe. Für Anzüge und Kleider und Accessoires.
Strenesse Blue für Sommer 2012
Vladimir Karaleev für Sommer 2012
Hugo für Sommer 2012
Fotos: Mercedes-Benz (12), Couture-Society.com (3)
Photo Credit:

Kommentare

  • dafo sagt:

    Ach..... sooooo viel soooo schöööön.
  • Lyllie sagt:

    Die Vorfreude ist riesig. Schnell der nächste Sommer her 😉
  • phil sagt:

    japp, japp kling plausibel obwohl mrs. prada mal wieder vorreiterin in sachen trends zu sein scheint. eva & bernhard's bauchfrei version erinnert doch irgendwie an pradas s/s 2009 rtw. wisst ihr noch mit den unmöglichen schuhen? 😀
    http://www.youtube.com/watch?v=-jcX0vUHfzc&feature=related
  • Kathrin Bierling sagt:

    @phil Stimmt, aber auch nur wegen der Bänder. Der Bauchfrei-Look versucht sich immer wieder einen neuen Weg zu bahnen – er hat es, glaube ich, fast geschafft.
  • Lyllie sagt:

    @phil und modejournalistin:

    Diesen Sommer hat es bauchfrei ja schon fast geschafft: kurze Tops und Röcke mit hohen Taillen dazu! Sobald es rausblitzt, ist es immer süß, statt aufdringlich 🙂


    http://www.lylliecandycream.over-blog.de
  • Der Sommer wird kommen? | Fashion und Mode im Netz sagt:

    [...] oder definiert sich die Mode neu? Wie werden die Veränderungen zum letzten Jahr ausfallen? Die Prognosen fallen so vielseitig aus und ob sie konkret zutreffen wird sich erst in einigen Monaten belegen [...]