René Storck kommt nach Berlin

Berlin Fashion Week. Gern wäre ich beim Vogue Salon gewesen, wo Chefredakteurin Christiane Arp am Freitagabend deutsche Designer und Einkäufer zusammenbrachte. Das schien ihr toll gelungen zu sein. Ich traf René Storck anschließend im Soho House, der von Berlin ganz angetan war und ankündigte: "Ich komme zur nächsten Berlin Fashion Week."
René Storck im Vogue Salon
Der Vogue Salon fand im Hotel de Rome statt. Neben René Storck präsentierten sich hier die Modedesigner Vladimir Karaleev, Michael Sontag, Annelie Augustin und Odély Teboul (Augustin Teboul). Unter den Einkäufern waren Ursula Vierkötter (KaDeWe), Elke Braemer (Quartier 206), Dr. Adrian Kiehn (Peek & Cloppenburg), Emmanuel de Bayser und Josef Voelk (The Corner Berlin) und Mario Eimuth  vom Onlineshop Stylebop.
Foto: Travor Good for Vogue.de
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare