Für Urlauber: Uterqüe

üterque
Habt ihr schon mal was von Uterqüe gehört? Komischer Name, aber man solllte sich ihn merken. Vor allem, wenn man bald nach Spanien in den Urlaub fährt. Uterqüe ist die High Class Accessoires-, Schuh- und Modelinie von Inditex. Also von den Zara-Machern. Das ist eine Art Upgrading. Ich habe mir das Angebot mal in Valencia angeschaut und muss sagen: Hätte nicht Babyoffice draußen vor der Türe geschrieen wie am Spieß (Müdigkeit gepaart mit Hunger und Langeweile und nicht mehr im Kinderwagen-Sitzen-Wollen), hätte ich da mal einen Großeinkauf gewagt. Die Qualität ist erheblich besser als bei Zara, die Preise sind noch erschwinglich oder sagen wir mal besser "angemessen in Ordnung". Aber vor allem ist die Kollektion einfach viel ausgefeilter und kreativer. Nicht immer nur dieses von den Laufstegen abgekupferte und auf billig umgesetzte Zeugs, dass Zara mehr und mehr produziert, sondern eben eine eigenständige Kollektion.
 
Die Taschen und Schuhe waren echt interessant. Schade aber auch, dass Babyoffice nicht bei meinen Shoppingplänen mitspielen wollte.
 
Tipp: Uterqüe hat bereits einen deutschen Online-Shop.
Photo Credit: Üterque

Kommentare

  • Kathrin sagt:

    Quais COS von zara? Oder preislich eher teurer als COS?

    Wie spricht man das aus uterqwe oder uterqwü?


  • Kathrin sagt:

    Soll natürlich quasi heißen und nicht quais. Ich hab mir eben mal die belgische Seite reingezogen (warum gibt´s das ausgerechnet in Belgien?) und die haben ja sogar eine Brautschuhkollektion! Sind ehrlich sehr hübsche Sachen dabei*stöber*
  • parisoffice sagt:

    Ja, Kathrin, ungefähr wie Cos. Aussprache - keine Ahnung. ich spreche kein spanisch.
  • Friederike sagt:

    wenn im spanischen Punkte auf dem u sind (gibts nur manchmal und wenn nur hinter g oder q), heißt das, dass man das u tatsächlich ausspricht. ansonsten wäre das u stumm (wie bei la guitarra =die Guitarre)
  • Friederike sagt:

    huch, die Gitarre meine ich natürlich...
  • Franzi D. sagt:

    persönlich war ich genau so angetan, wie du, als ich es letztes Jahr in Marbella entdeckt habe. Aber trotz deutlich gehobenerem Preis (teilweise teurer als COS, besonders die Accessoires) ist die Quali nicht die beste. Hatte mir eins dieser breiten Lederriemen mit "Scharnier" und Druckknopfverschluss aus Leder gekauft und ein paar Ballerinas. Das Armband ist schon im Winter kaputt geganen (Knöpfe irgendwie rausgesprungen) und die Schuhe aus Velour waren dann doch empfindlicher als gedacht. Aus dem Material ließen sich nicht mal leichte Verschmutzungen entfernen. Aber vielleichte Wage ich diesen Sommer nochmal den Test und kaufe ein Portemonnaie, die sehen nämlich ziemlich schick aus! 🙂
  • Kathrin sagt:

    Ja- die Portmonnaies sind mir auch aufgefallen- und die Sonnenbrillen sind auch hübsch- aber leider haben solche aus der Accessoire-Ecke häufig nicht die besten Gläser. Ich habe eine MiuMiu die ist okay- kann aber gegen meine RayBan-Gläser einpacken- preislich war sie doppelt so teuer 🙁