Neulinge auf der Haute Couture: Valli + Mabille

Ich beginne mit Alexis Mabille, bei dem ich fast behaupten möchte, dass er begabter in der Haute Couture als in der Prêt-à-Porter ist. oben.
Die Braut von Alexis Mabille trägt GRÜN. Was in der Haute Couture fast schon einem Sakrileg gleich kommt, denn dort kursiert das Gerücht, dass grüner Faden Unglück bringt. So denken auf alle Fälle die Haute Couture Näherinnen.
Kommen wir zu Giambattista Valli, der ist seiner Ready-to-Wear-Kollektion bereits immer sehr viel Abend- und Anlassmode zeigt.  Hier durfte er sich nun austoben an Materialien und Details und das hat er auch genutzt. Siehe auch Bild ganz oben.
Aber er hat den Alltag in Haute Couture auch nicht vergessen. Bei den Farben konzentriert er sich auf Schwarz, Weiß und Rot.
Fotos. Catwalkpictures
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Valli ist Haute Couture Vollmitglied « Modepilot sagt:

    [...] erstaunt. Valli zeigte nur EIN MAL als eingeladenes Mitglied im Sommer auf der Haute Couture Woche (wir berichteten). Davor arbeitete er nur in der Prêt-à-Porter. Eine Saison reichte, um die hohen Weihen zu [...]