Saharienne: Der Duft zur Kultjacke

Wonach duftet eine Safari-Jacke? Anders gefragt: Wie unglaublich verführerisch muss ein Duft sein, der DIE Safari-Jacke 'Saharienne' von Yves Saint Laurent aus dem Jahre 1968 zur Vorlage hat? Supermodel Veruschka trug sie damals für die Vogue und bescherte uns eine Dauerschleife in Sand mit aufgesetzten Klappentaschen.
Duft und Jacke 'Saharienne', Veruschka Gräfin von Lehndorf, Vogue 1968
Yves Saint Laurent, bzw. das Parfumeur-Team Carlos Benaïm und Anne Flipo, verlieh diesem Erfolg nun einen Geruch aus Salzkristallen und Sand. Glamourisiert sind das Inhaltsstoffe von Pinie, Rosa Pfeffer, Mandarine bis zu hölzernen und blumigen Noten. Ab Juni 2011, 125 ml, ca. 99 Euro.
41 Jahre später: Wüstenkind Veruschka (links) im Juli 2009 bei der Kai Kühne Fashionshow in Berlin
Fotos: Yves Saint Laurent (2), modepilot/modejournalistin
Photo Credit:

Kommentare

  • sigi sagt:

    Veruschka, wirklich eine tolle Frau früher, wie heute, ich habe sie 2009 auf der Fashionweek erlebt und war hingerissen.
  • Jaguarine sagt:

    Na, ich weiß ja nicht, aber auf dem unteren Bild sieht Veruschka ein bißchen wie diese Todesser aus Harry Potter aus...
  • Ally sagt:

    Todesser triffts perfekt ! hahahaaa