Kampagne oder Vogue Cover?

Geht Euch die obere Frage nicht auch als Erstes durch den Kopf? Was es nun ist und das Bild in voller Größe nach dem Klick...
Wie Ihr seht, ist das das neue Kampagnen-Bild für Lancôme! Ich finde es den Oberknaller! An so einem Cover würde doch jede zweite Frau stehen bleiben. Zu verdanken haben wir das Bild Mario Testino, der die Models Daria Werbowy, Arlenis Sosa und Elettra Wiedemann abgelichtet hat.
Hier meldet sich Parisoffice mit einer Ergänzung: Jerôme ist schneller als die Polizei erlaubt.  Die Mascara ist nämlich noch gar nicht auf dem Markt, aber ich habe sie schon. Hähhhhää!
Daisydora und Jerôme haben natürlich total Recht: das 60er Ambiente ist gewollt. Damals klebte man sich falsche Wimpern an, heute hat man Hypnose Doll Eyes. So und weil das Ganze hier schon online ist, erkläre ich auch was dazu: Die Mascara riecht. Die ist blumig parfumiert und das ergibt ein nettes Geruchsambiente beim Auftragen. Danach verfliegt das auch wieder. Sonst würde es auch stören.
Zur Mascara: Sie soll ein Puppen-Effekt erzeugen. A la 60er. Sie soll die Augen um 35% öffnen. Ah ja. Also testen wir:  So das Bürstchen schaut  auf den ersten Blick 08/15 aus. An der Spitze dünn, hinten dick.  In der Bürste stecken 7 Jahre Arbeit und 3 Patente. Sieht man der Bürste nicht an. Das Mascara ist dickflüssig und soll dadurch den Effekt verstärken.
So das habe ich kurz ausprobiert: Es funktioniert. Tatsächlich ohne besondere Schminkkenntnisse an gewendet zu haben, haben sich meine Augen geöffnet. Die inneren Wimpern habe ich erreicht, dank der dünnen Spitze. Die Mascara ist ein bisschen klumpig und ziemlich viel blieb auf dem Lid hängen, was nicht wirklich schlimm ist, denn so hat man ohne was zu tun fast schon den Smokey Eyes Effekt. Hätte ich nicht gedacht.
Jetzt aber kommt der Punkt, warum ich das noch nicht gepostet habe, denn die Mascara kommt erst im Juli auf den Markt.
Photo: via FashionGoneRogue, PR
Photo Credit:

Kommentare

  • Daisydora sagt:

    Sehr retro im Stil von Courreges, mit den kurzen Haaren und den blassen Lippen, aber schön... und irgendwas müssen die den erfolgreichen Kampagnen von L'Oreal schließlich entgegen setzen....
  • Jérôme sagt:

    Courreges ist ein sehr guter Vergleich!!! Schade, dass ich es nicht erwähnt habe. Danke, Daisy!