Mein neuer Friseur

Bisher war ich immer bei Salvatore Piccione (und sehr zufrieden), jetzt gibt es dort aber ein Timing-Problem, weil dort samstags gerade niemand Farbe machen kann - und ich nur samstags Zeit habe, zum Friseur zu gehen. Und prompt meinte die Dany zu mir, dass in Frankfurt jetzt "alle zum Tröndle gehen". Alt-eingesessenen Frankfurtern ist der Name Tröndle natĂŒrlich ein Begriff - JĂŒrgen Tröndle ist so was wie das hessische Pendant zu Udo Walz (obwohl er sogar außer am Main unter anderem auch einen Salon im Berliner KaDeWe hat). Ich bin seit heute aber nun Kundin seines Sohnes Tobias Tröndle, der in der Kaiserhofstraße im Februar seinen ersten eigenen Salon eröffnet hat.
Und ich werde wohl auch Kundin bleiben - ich habe mich sehr wohl gefĂŒhlt. Einen Termin gab es ohne Probleme (das könnte sich natĂŒrlich noch Ă€ndern, je bekannter das Ganze wird), die AtmosphĂ€re war sehr nett und der Salon gemĂŒtlich. Die Farben kommen von Wella und die Pflege von Bumble & bumble.
Bei mir gab es heute Painting und Glossing - graue Haare weg und dafĂŒr extrem natĂŒrlicher Blondierungseffekt. Besonderes Plus: Ich wurde geföhnt und fand mich gut danach! Normalerweise bekomme ich immer die Krise, wenn die Herrschaften die RundbĂŒrste auspacken - aber das lief hier 1a. Preis fĂŒr die FĂ€rbeprozedur + Waschen + Föhnen waren 95 Euro. Darin inklusive: ein Staubbeutel, in dem die Handtasche verstaut wird, damit man hinterher nicht das ganze abgeschnittene Fell dran hat):
Der Chef selbst war ĂŒbrigens lange im Ausland und kennt sich mit allem aus, was zwischen New York und Paris in den Salons oder backstage bei den Schauen angewandt wird. Und trotzdem strahlt der Salon keine Wichtig-wichtig-Hektik aus, sondern es ist einfach entspannt (vor allem, als Vater Tröndle heute mittag mal schnell zum Hallo-sagen hereinschneite und zum besten gab, dass man ab Ende 50 den Beruf an den Nagel hĂ€ngen sollte, zumindest, was den praktischen Teil angeht, denn "es wird zu antrengend und man verliert einfach den Blick dafĂŒr").
Fotos: screenshots tobiastroendle.de (2), Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • JĂ©rĂŽme sagt:

    na toll, mainland. eigentlich bin ich ja mit meiner friseurin total zufrieden. aber schwupps schreibst du hier was und nun will ich da auch hin =(
  • FashionMaster sagt:

    Wie? Habe ich das ric htig verstanden? Wirst du jetzt blond???
  • Mainlandoffice sagt:

    FM, schon lĂ€nger - aber nicht mit der Brechstange, sondern Schritt fĂŒr Schritt...
  • Tina sagt:

    Wenn's wirklich das Pendant zum Walz ist, wĂŒrde ich mir nie im Leben die Haare dort schneiden lassen.
  • Mainlandoffice sagt:

    Tina, ich war bei TOBIAS, nicht JUERGEN Troendle
  • Tina sagt:

    Ach so. Mal wieder zu schnell gelesen.
  • Studentenoffice sagt:

    Mir gehts jetzt wie JérÎme. Ich will da auch hin!! Eigentlich bin ih mit Trio in Köln echt zufrieden... mh...
  • Sandra sagt:

    Schöner Bericht und ein toller Salon. Ist ja nicht weit von mir und ich denke ich werde Tobias auch mal einen Besuch abstatten. LG Sandra
  • JĂ€m sagt:

    Ganz ehrlich, lieber zum Zahnarzt als zum Friseur.
  • Kristin sagt:

    Ich suche auch einen neuen trendigen Friseur. Wie du habe ich auch bereits einige graue Haare und wĂŒrde diese kaschieren lassen und einen natĂŒrlichen Blondierungseffekt erzielen. Mein bisheriger Friseur, ist sehr minimalistisch und bietet nur das mindeste an, wie Schneiden, Waschen, Föhnen.