Außen hui, innen auch

Wer Louis Vuitton dämlich findet, braucht gar nicht weiter lesen. Denn jetzt kommt wieder so ein Mainlandoffice-Teil, das ich in Las Vegas gesehen habe und das mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht (um so ärgerlicher, dass es in Deutschland ausverkauft ist und in den Staaten wie selbstverständlich in den Vitrinen lag). Das Monogram Canvas Portemonnaie mit Leo-Innenleben. Arrrgghhhh, ich find's super!
Darf ich das eigentlich kaufen? Mein Portemomaie ist nämlich kaputt gegangen, äh, und Portemonnaies sind ja Gebrauchsgegenstände, oder? Oder nicht?
Fotos: screenshots louisvuitton.com
Photo Credit:

Kommentare

  • Barbara Markert sagt:

    Wenn es andersrum wäre, würde ich sofort kaufen. Außen bunt, innen braun. ich suche seit geschlagenen 4 Jahren ein Portemonnaie. Jetzt habe ich eines bei Zadig&Voltaire gesehen.
    Was kostet das denn? Soll ich auf den Champs gucken? Oder bei Printemps? Ich erlaube den Kauf, wo soll Mainland denn sonst ihr ganzes gespartes Geld horten?
  • mainlandoffice sagt:

    490 Euro. und die hab ich leider gerade nicht.
  • Corinna sagt:

    Toll toll toll. Ich habs ohne Leo. Das Beste, was mein Ex-Freund mir je geschenkt hat.
  • Barbara Markert sagt:

    @MO: Warum hast du nicht? Verstehe ich nicht, Du gibst doch gar nichts mehr aus? Das müsstest Du nun aus der Portokasse zahlen können.
  • Kathrin Bierling sagt:

    Liebe Grüße von der LV-Pressestelle: Von dem Portemonnaie mit Stephen Sprouse Innenfutter gibt es in Deutschland noch genau ein Exemplar und zwar am Berliner Ku'Damm.
  • Corinna sagt:

    MJ, wie oft rufst du da eigentlich an?
  • mainlandoffice sagt:

    standleitung.
  • Blackcowboy sagt:

    kaufen! Ist nene Gebrauchsgegenstand