Marc Jacobs und ich in Berlin

Allerhöchste Designer-Audienz in der Hauptstadt: Marc Jacobs stattete Berlin am Mittwoch und Donnerstag letzter Woche einen Besuch ab. Denn: der New Yorker Mega-Designer ist der Schirmherr des "Designer for Tomorrow" Awards, den P&C vergibt (Modepilot berichtete). Ein echter Knaller!
Und Zeit genommen hat er sich auch: erst gab es am Mittwoch ein Coaching mit seinen fünf auserwählten Newcomern (der Gewinner wird dann im Juli auf der Fashion Week in Berlin zur Designer for Tomorrow Show bekannt gegeben - wozu Jacobs nochmals erscheinen wird), außerdem Pressekonferenz, Einzel-Interviews und am zweiten Tag abends ein Dinner im SoHo House, bei dem ich seine Tischdame war - na ja, zumindest seine über-übernächste.
Ein bisschen müde war der Marc dann irgendwann schon, aber dennoch sehr nett, sehr charmant, sehr attraktiv (bisschen klein vielleicht, aber das kennen wir ja mittlerweile von Promis). Sein Outfit: weißes Hemd, schwarzer knielanger Hosenrock und schwarze Schuhe mit Socken.
Das letzte Mal, so erzählte er mir, war er vor 25 Jahren in Berlin - aber Zeit, beim zweiten Besuch ein bisschen Sightseeing zu machen, hatte er nicht wirklich. Jedenfalls weiß er nun dank Modepilot, dass es einen Marc by Marc Laden in Berlin gibt (da wollte ich ihn nämlich hinschicken). Und ich wollte ihn überreden, entweder mit Marc Jacobs oder, noch besser, Louis Vuitton in Berlin auf der Fashion Week zu zeigen - statt in dem ollen Paris oder dem doofen New York. War er jetzt auf Anhieb nicht so ganz überzeugt von.... aber fragen kostet ja nichts.
Foto: P&C
Photo Credit:

Kommentare

  • Chloe sagt:

    Super interessanter Artikel - Danke - Neid!
  • Zebulon sagt:

    Ich denke, diese Rockmode für Männer wird sich nicht halten
    • Kathrin Bierling sagt:

      🙂
      Er denkt bestimmt noch mal darüber nach, über LV in Berlin und so...
  • sapper-lot sagt:

    Super Sache! Gratuliere 🙂
  • Studentenoffice sagt:

    Großartig!
  • Barbara Markert sagt:

    Fällt mir jetzt erst auf: Der hat super kurze Arme, oder?
  • mainlandoffice sagt:

    PO, vielleicht liegt's am Foto - eigentlich hat der einen gut proportionierten Körper.
  • jen sagt:

    gibt's dann irgendwo einen langen Artikel von dir dazu? Ist wirkich sehr spannend!
  • mainlandoffice sagt:

    Jen, wird wohl noch ein bisschen dauern - denn das Interview musste ich für ein anderes Magazin "exklusiv" schreiben...