GNTM: Shake it baby! Und ein bißchen ESC...

Heute müssen wir die Zusammenfassung ein bisschen kürzer gestalten, denn es läuft ja auch noch das zweite Halbfinale des ESC. Da sieht man mal was so modisch im übrigen Europa angesagt ist!
Aber zuerst dürfen die zukünftigen Topmodels an den Start. Mit einem Baby wird im Marie Antoinette Outfit gepost – Kinderschutzbund Guten Tag? Naja, es rollten ja keine Köpfe. Da kommt bei mir eben die Mama durch. Den Kindern hat´s hoffentlich nicht geschadet.
Next Stop Evian-Shooting für die neue Kampagne. Inklusive Zickenalarm. Rebecca schüttet sich die Flasche Evian über den Kopf, was extremen Unmut beim Rest der Truppe auslöst. Ob das beim Kunden auch hilft? Sah eher nach Wet-Tshirt Kontest aus. Ahhhh – Werbung! Ich schalte um nach Düsseldorf zur genialen Anke Engelke, dem gruseligen Stefan Raab – was macht der da eigentlich, trägt der heute Kravatte? Und der extrem steifen Judith Rakers.
Wir sind zurück! Jana siegt souverän! Eigentlich könnte sie direkt aufs Cosmo-Cover. Warum schauen wir uns eigentlich noch den Rest der Folgen an? Könnte nur noch sein, dass sie sich auch weigert den Klumschen Vertrag zu unterschreiben und damit mal eben ganz schnell aus dem Rennen ist. We will see – um mit den Worten von Thomäs zu sprechen.
Dann gibt´s eine Neuheit – Entscheidung wird sofort gefällt. Hat sich wohl bis zu Heidi rum gesprochen, dass es sich am Ende einfach viel zuuuuuuu lange hinzieht.
Joana setzt gleich mal ein Statement – sie kommt nicht zur Entscheidung und will nach Hause fliegen. Heidi entsetzt und sauer! Joana pragmatisch, räumt gleich mal die Modelvilla aus und nimmt ihre Bilder mit. Recht am Bild? Drama!
Beim ESC singen Zwillinge aus der Slowakei, die aussehen wie die großen Schwestern von Jana. Leider zu viel Schminke und Windmaschine. Die Models haben sogar noch weniger an, kurz gesagt Unterwäsche und Vorhangstoff. Jetzt gibt’s in München auch noch eine Bildstörung wegen des Gewitters. Lisa weiß jedenfalls alles besser, dass sie highfashion ist und NUR editorial. Träum weiter Puppe! Die führen sich auf, als wären sie Naomi Campell.
Irre! Bei ESC rappen die sieben Ku-klux-klan-Zwerge aus Moldawien auf der Bühne, ich brech ab! Die müssen weiter – Heidi lass Dir Zeit mit der Werbung! Ich bräuchte zwei Fernseher wie im Sendezentrum. Ein dunkelhaariger Ken - ohne Barbie – vertritt gerade Schweden auf der Bühne. Dann folgt der Kinderkanal live aus Estland zu geschaltet.
Back zu Heidi. Gib Gas und rück die Bilder raus. Wieder mal geht es hin und her zwischen dem Hängeauge Jil und Sihe. Jil trifft es dann auch und vielleicht erwischt sie ja noch die Maschine von Joana. Bester Catwalk --. eindeutig Jana, die aussieht wie bei Victoria Secret.
Die Topacht dürfen als Challenge über den Dächern balanzieren. In Highheels müssen die Mädels von Hausdach zu Hausdach im 12ten Stock wackeln. 60m in der Luft – ohne mich, ich hab schon bei drei Stufen Höhenangst. Kinder verzeiht mir, da wird mir sogar beim Zuschauen schlecht!
Mit eurovisionischen Grüßen verabschiede ich uns in die nächste Woche! Feel your heart beat!
Next Woche: Endlich kommt mein Agro-Fotograf aus Austria wieder dran!!We like!
Photo Credit:

Kommentare

  • sapper-lot sagt:

    Jana ist halt gut, schön und blieb so wie sie ist. Nicht gross gelästert und so wie es aussieht ist der ev. bevorstehende Sieg Ihr Verdienst 🙂