Galliano auch ohne Galliano

Oh, John, da bekommste Kopfschmerzen wie Dein Model auf dem Laufsteg. Laut WWD ist John Galliano nun auch bei seinem eigenen Label John Galliano gefeuert werden. Obwohl kurz nach dem Skandal, den die letzte Pariser Fashionweek in Atem hielt, LVMH Anzeichen machte, sich von dem verlustreichen Label trennen zu wollen, ist nun scheinbar klar: LVMH hält an dem defizitären Modelabel fest, schlägt die zahlreichen Übernahmeangebote aus China (wahrscheinlich mal wieder Li&Fung), Italien und dem Nahen Osten aus und macht wohl mit Galliano weiter - aber eben ohne den namensgebenden Designer.
John Galliano, der Designer,  hält an seinem eigenen Label eine Minderheitsbeteiligung. Seine letzte Kollektion, die aktuelle Sommerkollektion (siehe Bild oben), soll sich angeblich - laut Figaro - sehr gut verkaufen. Die Winterkollektion - so vermutet man - wurde nicht von ihm, sondern vom Designteam entworfen.
Foto: parisoffice
Photo Credit: false

Kommentare

  • Birthe sagt:

    entweder galliano mit ihm oder gar nicht.