Alexa Chung für Superga

Alexa Chung finde ich so grundsätzlich, ohne sie genauer zu kennen, mal sehr sympathisch. Und auch sehr hübsch. Das it-Girl, DJane und Model aus London wurde nun zum neuen Rolemodel von Superga gekürt. Und das passt mir auch sehr, denn ich mag die Firma und deshalb sollen die auch ein nettes Rolemodel haben. Die Bilder sind auch ganz allerliebst. Gerne wüsste ich noch, von wem das Kleid ist, dass Alexa da an hat. Ihr Schuhmodell nennt sich 2750 und ist der Klassiker im Programm von Superga.
httpv://www.youtube.com/watch?v=c_AIadNz8Lw&feature=fvst
Superga gehört zu den Firmen, deren Produkte ich habe und bei denen ich mich frage, wie die eigentlich überleben, wenn alle wie ich die Produkte bis zum Sanktnimmerleinstag tragen. Die italienische Sneakers-Firma feiert dieses Jahr 100-Jähriges. Meine Supergas feiern - öhm, kurz mal nachgerechnet - ja auch Jubiläum, nämlich 28-Jähriges. Und die Schuhe schauen noch immer tipp-topp aus. Mal abgesehen von dem Loch beim großen Zeh, der völlig abgelösten Innensohle und der recht lädierten Untersohle.
x mal gewaschen und sie leben noch immer. Aber dieses Jahr will ich mir hellgraue kaufen, wenn ich dann kurz in Rom Zwischenstation mache, denn dort sind sie billiger.
Foto: PR, parisoffice / Modepilot
Photo Credit:

Kommentare