Inès , la Parisienne et la Beauté

Heute startet bei Galeries Lafayette eine La Parisienne-Woche. Und wer ist da wohl das Rolemodel?
Oui, Inès des la Fressange. Die 53-Jährige ist derzeit wirklich in aller Munde. Nach ihrer Model-Rückkehr zu Chanel für die aktuelle Winterkollektion und der Aussöhnung mit Karl Lagerfeld wurde sie gestern offiziell von L'Oréal zur Markenbortschafterin ernannt und heute startet die Ines-Shopping-Woche bei den Galeries. La folie, würden die Franzosen sagen.
Das Making-Of der Kampagne fotografiert von Jean-Paul Goude ist übrigens auf der Homepage zu sehen.
So, was gibt es zu sehen in dem Kaufhaus?
Mode à la Ines. Die Sachen sind markiert mit einem Label: "Approuvé par la Parsienne". Die Mode-Highlights der Pariserinnen, sprich das Marine-Shirt, der Trench und die weiße Bluse werden in den Schaufenstern gefeiert. Unsere Fotografin Claudia wird die Fenster in den nächsten Tagen fotografieren. Unter der Kuppel wurde ein Fernsehstudio aufgebaut, in dem an drei Tagen Programm läuft. Aber das ist wohl eher was für die Pariser. Auf Facebook konnte man seinen Pariser Lieblingslook präsentieren. Die Vorschläge kann man nun beurteilen. Hier geht es zu Facebook-Seite. Und im Haupthaus gibt es dann noch ein Make-Up-Studio, wo man als Pariserin schön gemacht wird.
Wer einen Besuch in Paris plant. Das ganze Spektakel dauert bis 26. April.
Foto: PR
Photo Credit:

Kommentare

  • Tina sagt:

    Tolle Frau! Aber wieso Aussöhnung? Waren die zerstritten?
  • Barbara Markert sagt:

    Ja, die haben sich damals per Rechtsstreit getrennt. Weil sie für die Büste der Marianne posierte, aber einen Exklusivvertrag mit Chanel hatte. Lageerfeld hatte damals, ich glaube es war 1989, gesagt, dass er kein Monument einkleiden wolle.
    Ich habe Ines gestern getroffen. Die ist echt witzig. Tippe gerade das Interview.
  • Tina sagt:

    Du Glückliche. Wo erscheint es denn?
  • Barbara Markert sagt:

    Vogue, ich denke Juni-Ausgabe.
  • Tina sagt:

    Vogue Paris?
  • Barbara Markert sagt:

    Ne, Deutschland. Ich kann nur deutsch schreiben.
  • La Parisienne ist auf Deutsch erschienen + Interview Inès de la Fressange unplugged « Modepilot sagt:

    [...] Verlag erschienen. (240 Seiten, Preis € 24,95. Über die französische Ausgabe des Buches hatten wir hier schon ein paar Mal berichtet. Deshalb erwähne ich nun nicht noch mal, dass Inès dort ein paar wichtige Tipps verrät, wie man [...]