Nike und Liberty, zum zweiten Mal

Wenn Frau Modejournalistin jemals Sneakers tragen würde, ich denke, sie würde zu diesen hier greifen: Nike hat eine Kollektion mit ihrem Lieblings-Blümchenlabel Liberty of London herausgebracht. Ab dem 01. April sind die Dinger im Laden und quasi eine Neuauflage der Zusammenarbeit von 2008 (damals gab es Liberty Dunks). Nur diesmal sind es fünf Modelle im Angebot, also wesentlich mehr Auswahl. Für meine Begriffe alles komplett überflüssig, aber ich bin auch kein Sneaker-Sammler.
Fotos: Nike
Photo Credit:

Ähnliche Beiträge

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    Danke, mainlandoffice, beim schwarzen Modell komme ich tatsächlich ins Grübeln, wobei ich meine Nike-Phase mit dem letzten Basketballspiel abgeschlossen habe. Das müsste 1989 oder 99 gewesen sein.
  • mainlandoffice sagt:

    1989 ODER 1999 - mit einer dekade zeitspanne?
    mit dem marant-volant-dings kann ich mir die turnschuhe wieder gut an dir vorstellen.
  • FashionMaster sagt:

    ...Mädels, die Teile sind absolut schrecklich - investiert lieber in Hacken....kommt auch beim Nachbarn gut an.

    Oder ist der Nachbar dein Orthopäde?


  • Kathrin Bierling sagt:

    98, meinetwegen.
  • Horst sagt:

    ich find die ja super aber gibts nur als damenmodell, ne?
  • 1st floor office sagt:

    Horst!!!!!!!!!!!!!!!
  • mainlandoffice sagt:

    horst, soweit ich weiß auch für männer (es gibt auch andere liberty prints als nur blümchen - schau mal bei highsnobiety).

    ab dem 1. april übrigens erst mal nur bei liberty, ab dem 1. mai dann auch in anderen ausgesuchten läden.


  • Horst sagt:

    bei highsnobiety drücken die sich ähnlich diffus aus wie bei allen anderen streetstyleblogs. die vorherige kollektion gabs meines wissens auch nur als damenversion. ein paar von denen find ich echt hübsch... 🙂