Lese-Tipp: "Der Anti-Godot"

Krass, 214 Millionen Euro Umsatz im vergangenen Jahr. In der heutigen Süddeutschen Zeitung schreibt Ulrike Sauer im Wirtschaftsteil, auf Seite 21, über Federico Marchetti und seinen erfolgreichen Onlineshop Yoox. Alle 15 Sekunden wird bei Yoox etwas bestellt. Das Erfolgsgeheimnis? Der Italiener erkannte früh, dass "Modemacher vermutlich nicht alleine im Netz zurecht kommen würden."
Startseite von Yoox.com
Heute betreibt der ehemalige Investmentbanker den großen Restposten-Verkauf und 23 Designer-Onlineshops – "von A wie (Emporio) Armani über M wie Martin Margiela bis Z wie Zegna". Sein Businessplan von 1999 "Yoox ist der globale Vertriebspartner der großen Mode- und Designmarken im Internet" ging auf.
Weil er nicht wartete. Er ging es an und ließ keine Ausrede gelten, die es zuhauf gegeben hätte.
Onlineshop von Emporio Armani – von Yoox geführt
Foto: screenshot Yoox.com
Photo Credit:

Kommentare

  • dafo sagt:

    Na denn, kauft mal alle ordentlich online!
  • Gudrun and Iris sagt:

    sehr beeindruckend! die auswahl auf yoox ist auch unschlagbar. einzige kritipunkte - die search ist unglaublich schlecht und die seite ist viel zu vollgeklotzt. aber scheint den erfolg ja nicht zu mindern 🙂
    ich kauf sehr gern dort ein!
  • Fee sagt:

    Kannte ich vorher gar nicht....Schau ich mir mal an 🙂
    ♥Fee
    http://floral-fascination.blogspot.com/
  • Lese-Tipp: “Der Anti-Godot” | Placedelamode sagt:

    [...] Lese-Tipp: “Der Anti-Godot”  » http:// http://www.modepilot.de [...]