Paris: Rick Owens

Der Grunge ist weg. Und das ist gut so. Rick Owens lieferte in Paris eine Weiterentwicklung seines Looks, die auf das raue Grunge-Element mehr und mehr verzichtet. Es geht um Layering, das Spiel mit Proportionen (Key Piece sind seine Capes) und Volumen, harmonische Farbkontraste, dabei aber immer mit Ruecksicht auf Klarheit, die seinen Outfits hervorragend bekommt und eine ganz eigene Art von Glamour schafft.
Fotos: catwalkpictures.com
Photo Credit:

Kommentare