Paris: Balenciaga

Balenciaga ist für mich seit ein paar Saisons immer wie ein Nouvelle Vague-Film. Alle finden's toll, nur ich verstehe es einfach nicht und langweile mich zu Tode. Auch diese Kollektion, die Ghesquière gerade in Paris über die Bühne gehen ließ, mag ja vor Genialität, Proportionen, Materialimix usw. nur so strotzen - ich kann trotzdem nichts, aber auch rein gar nichts damit anfangen (knielange Seidenröcke mit Blumenmuster, das viele Kunstleder....puuuuhh). Zumindest mit der ersten Hälfte.
Ab Outfit 20 circa wurde es dann balenciagaesker, grafischer und damit für mich zugänglicher.

Kommentare

  • malte sagt:

    Wer trägt sowas?
  • julie sagt:

    ..ehrlich gesagt: beim zweiten Hingucken fand ich manche Sachen sehr cool

    und würde die auch tragen wollen. Gefällt mir doch besser als seine

    letzten Kollektionen.


  • Sarah sagt:

    Ich finde die Kollektion großartig!
  • kelleroffice sagt:

    mit diese kollektion habe ich auch problemen.