Mit harter Hand

Ich bekomm' hier bald richtig Ärger mit den anderen beiden, denn ich soll eigentlich Schauenberichte aus London abliefern - dabei gibt es soviel anderes aus meiner Lieblingsstadt zu berichten, was ich so jeden Tag entdecke. Die Schuhe hier zum Beispiel mit den Totenköpfen habe ich auf einer Messe entdeckt: Das kalifornische Label heißt Iron Fist. Fast schon wieder gut.
Scheint aber, dass nur ich hier wieder eine Wissenslücke hatte, weil ich die Marke partout nicht kannte - es gibt Iron Fist nämlich schon bei Zalando! Klamotten machen die auch - dagegen ist Ed Hardy uni-farben.
Ich muss bei diesen stylisierten Totenköpfen immmer an PacMan denken. Komisch.
Fotos: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • ille* sagt:

    *schmacht* die schuhe von iron fist sind toll!! vor allem die hier gezeigten wedges... 🙂
  • Kathrin Bierling sagt:

    Man weiß nicht, ob man die Klötze schrecklich oder in Ausnahmesituationen auch okay finden kann. Sie sind jedenfalls kein Grund, die London Fashion Week zu verpassen!
  • K79 sagt:

    Iron Fist ist mehr die Szene Marke der Punk/ Rockabilly Girls usw. Bei denen sehe ich die Schuhe öfters. Da sind die hier gezeigten Modelle noch richtig harmlos....

    Gibt es aber auch erst seit 2010 bei zalando...


  • Daniel sagt:

    Die mit den Totenköpfen sind echt klasse!
  • Sienna sagt:

    Gewöhnungsbedürftig mit den Totenköpfen, aber mir gefallen die richtig gut. Ist mal etwas anderes und gut kombiniert machen die bestimmt richtig was her.

    I like!


  • Noxious sagt:

    Ich finde

    Iron Fist Total cool für mich die Trend Mode Marke was es so gibt im moment auf dem Markt


  • Nadine sagt:

    Die Schuhe sind toll, mit den Passenden Kleidern auf jeden Fall ein Hit in jeder Disco. Nur dass es so schwierig ist darauf vernünftig zu laufen. Und wer damit schon mal umgeknickt ist, der weiß flachere Schuhe sofort zu schätzen.