Exklusives von Kirkwood

Ab morgen hat Mytheresa.com zum zweiten Mal Pumps von Schuhdesigner Nicholas Kirkwood exklusiv im Angebot: diesmal aus Bast und Leder, mit dem Modellnamen "Geraldine" – ein Zufall, dass Geraldine auch der Name der Online-Marketing-Chefin bei Mytheresa ist?
Schuh-Zeichnung von Nicholas Kirkwood
Kirkwood für alle: Das Schuh-Genie entwarf 2010 auch Exklusiv-Modelle für das Luxus-Kaufhaus Liberty (mit typischen Liberty-Stoffen) und steuert weiterhin die Schuhe für die Modemarken Erdem, Peter Pilotto und Rodarte bei, im Sommer 2011 erstmals auch für Prabal Gurung.
Kirkwood für Erdem, Peter Pilotto, Rodarte und Prabal Gurung (Sommer 2011, v.l.n.r.)
Ab Februar gibt es dann auch eine 12-teilige Keith-Haring-Schuhkollektion von Kirkwood (über On Pedder). Darunter soll Kirkwoods erster Ballerina sein.
Auf Vogue.de sagt Kirkwood im Interview, dass man sich oft weniger Absatz von ihm wünsche – diesem Wunsch käme er bald nach. Hoffentlich meint Kirkwood damit nicht die Kunstobjekte für den amerikanischen Künstler (hier schon mal vier von zwölf...)!
Haring-Kollektion by Kirkwood, ab Februar 2011
Pumps "Geraldine" für Mytheresa, ca. 569 Euro
Fotos/Illustrationen: Nicholas Kirkwood (2), mytheresa.com, Catwalkpictures (2)
Photo Credit:

Kommentare