Hey, hey, Alexander McQueen

Ich gestehe, dass ich die alten Alexander McQueen Herrenkollektionen nur so halb in der Erinnerung habe, aber die nun gefällt mir ausnehmend gut. Das ist genau so ein tragbarer Mix aus McQueen Schneiderkunst à la Savile Row und ein bisschen britischer Exzentrik. Die Mischung mit den dicken, mehrlagigen Jacken ist gekonnt, ohne überdreht zu wirken.
Und die Anzüge finde ich richtig gut.
Bravo, Sarah Burton.
Fotos: Catwalkpictures
Photo Credit:

Kommentare

  • Blackcowboy sagt:

    die ersten beiden finde ich gut, Karo's tage ich äußerst ungern
  • Barbara Markert sagt:

    @Blackcowboy: Gab es auch in Uni.
  • malte sagt:

    man sieht definitiv dass dort amq nicht mehr am werk war. die kleidung wirkt angepasster an die bedürfnisse des marktes, weniger rebellisch.