Trussardi mit Haus-Tier

Gestern ging der Pitti Uomo in Florenz zu Ende, wie angekündigt war der Ehrengast diesmal Trussardi. Aus diesem Anlass gibt es immer eine Show, und weil Trussardi ganz nebenbei dieses Jahr 100. Geburtstag feiert, durfte zum Ende das Maskottchen, der Windhund, mit auf den Catwalk.
Damit hat man mein Herz ja schon gewonnen, aber die gesamte Kollektion macht einen ganz guten Eindruck. Nicht weltbewegend, nicht mehr so frisch wie vor vier Saisons, aber solide, mit immer mehr Sportswear-Anteil. Erinnert stellenweise ein bisschen an Givenchy, aber natürlich tragbarer. Und viel Leder - Trussardi halt.
Fotos: via Pitti Uomo
Photo Credit:

Kommentare

  • Kathrin Bierling sagt:

    "Haus-Tier" gefällt mir!

    Das Ledercape, aus unerfindlichen Gründen, auch.


  • mainlandoffice sagt:

    für flo vielleicht... so ein cape braucht einen großen mann....
    • Kathrin Bierling sagt:

      Es wuerde ihn jedenfalls nicht entstellen.
  • san sagt:

    sicher besser als das polyester-Jäckchen von Zara
  • MetroF sagt:

    Das musst ich ja leider zurückschicken!