Wie man sich bettet...

Da bekommt das Wort "Designer-Bettwäsche" doch überhaupt erst mal die richtige Bedeutung. Und ja, man kann das kaufen. Kommt sicher in einer dezenten Verpackung, damit der Postbote sich nichts Falsches dabei denkt...Ich schätze, in den 80ern hätte sich niemand über solche Bettwäsche lustig gemacht, die hätte man in jedem Yuppie-Schlafzimmer finden können. Aber heutzutage ist das doch ... also, im Ernst, wer will so was??? Ich stelle mir gerade so ein Date vor...  man kommt ins Schlafgemach und dann Satäng-Plumeaus-Bezüge mit Chanel drauf... Das wäre sogar mir zu viel - und ich halte schließlich so einiges an Markenware und Logos aus.
Photo Credit:

Kommentare

  • Milla sagt:

    grauenvol!!!
  • Carrie sagt:

    Gruselig! Da sind Alpträume ja vorprogrammiert
  • Minaaa sagt:

    noch schlimmer finde ich den Gedanken, zu wissen, dass man durchaus welche kennt die das kaufen würden !
  • loewenherzblut sagt:

    Albtraumbettwäsche! In welcher Privatfernseh-Prekariats-Doku-Soap wir die wohl bald zu sehen bekommen? Gute Nacht, Frau Katzenberger
  • Tina sagt:

    Und ich kenne jemanden, der sich das Nike-Logo hat tätowieren lassen.
  • Corinna sagt:

    Tina, das ist auch wirklich schlimm.
  • martina sagt:

    was für fieses fakes und der inbegriff von hässlichkeit... kennt ihr auch leute, die versace espresso tassen haben? 🙂
  • Horst sagt:

    OMG

    bei der versace bettwäsche könnte ich mir sogar vorstellen das es sie wirklich gibt....


  • Marie sagt:

    Haha, ganz, ganz furchtbar! Verkauft sich sicher trotzdem gut-schlechtem Geschmack und Geltungssucht sei Dank.
  • Nadine sagt:

    Hundertprozent das sich die Bettwäsche von Versace sehr gut verkaufen wird. Jetzt mal von meinem Geschmack ganz abzusehen, aber manche Leute lieben dieses starke Branding.
  • Sabine sagt:

    Hiiiiiiilfeeeeeeeeeee!!!
  • Siems @ Nahtlos! Das Lifestyle Blogzine sagt:

    Fiers, ganz fies. Wie aus „American Psycho”. Und glänzt so irre, dass es bestimmt abwaschbar ist. Das Schlimme: Wir kennen doch alle - immer noch! - Leute, die so einen Poser-Quatsch total dufte finden, gell ... Aber richtig schöne weiße Damast-Bettwäsche wie zur Kaiserzeit, dafür würde ich echt Geld ausgeben wollen!
  • anke sagt:

    horror!
  • Maja sagt:

    Ich versteh euch nicht! Es rennen doch zB zig Menschen mit LV-Logo-Taschen rum. Warum wundert ihr euch, dass es Käufer

    für diese Bettwäsche gibt? Baumwolle zu bedrucken erscheint mir weniger stillos, als schönes Leder durch Logos zu verschandeln. Sorry, wenn ich jetzt eure Beutel beleidigt habe.


  • smaragd sagt:

    Ha! Na jetzt wird's lustig... Ich bin nämlich gerade auf der Suche nach dieser Versace Bettwäsche! So, noch Fragen?

    Zu meinem Modegeschmack muss ich sagen, dass ich von chucks, sportlicher street style bis catwalk haute couture besitze und ebenso gerne trage wie sneakers! Aber die Bettwäsche hat einen orientalischen touch und ich find sie gerade einfach total hübsch. Soviel dazu, also verurteilt bitte nicht so fies über Leute, oder Modelinien über die ihr gar keine Ahnung habt! Dafür hab ich echt kein Verständnis, weil ich auch nicht über takko,kik, family und c&a Käufer so rede.

    Vielleicht mal ein bisschen weltoffener die Damen u Herren;)

    LG


  • hildebrand sagt:

    kann man die bettwäsche bettwäsche auch bestehlen????