Ach ja...

...mir fällt gerade ein: Wenn mir dieses Jahr einer einen Antrag macht, darf ich den Ring gar nicht annehmen. Oh. Schade.
Foto: Tiffany & Co. via Facebook
Photo Credit:

Kommentare

  • Gry sagt:

    Oh. In dem Fall könnte man doch eine Ausnahme machen, oder? Es heisst doch Ich-kaufe-ein-Jahr-lang-keine-Klamotten-Plan....
  • Corinna sagt:

    Mainland du machst mir Angst. Hab ich als Hintergrundbild auf meinem Handy weil es so schön sentimental ist.
  • mainlandoffice sagt:

    gry: ...aber schmuck ist eigentlich auch ausgeschlossen... knirsch...
    corinna, echt?? unheimlich....
  • Kathrin Bierling sagt:

    Moment mal. Ich fummele stundenlang Runway-Fotos von verschiedenen Designern zu einem Modetrend heraus, denke mir eine Wortspiel-Headline aus und mainlandoffice kassiert mit einer Anzeige und der abgelutschten Mitleidstour die Kommentare?!? Typisch!
  • mainlandoffice sagt:

    weil der leser eben merkt, wo jemand mit HERZ bei der sache ist.
  • Corinna sagt:

    Wir armen einsamen Seelen. Darauf kauf ich erst mal was, du kannst ja nicht...
  • Kathrin Bierling sagt:

    Verstand sollte auch belohnt werden.
  • Sibel sagt:

    Was mir zu diesem Post einfällt: Kennt ihr eigentlich diese wunderbare Seite?

    http://www.exboyfriendjewelry.com


    Da kann man sich die geplatzten Träume anderer Damen an den Finger stecken.
  • Kathrin Bierling sagt:

    @Sibel Man gibt den Schmuck doch zurück, dachte ich.
  • mainlandoffice sagt:

    MJ, bitte? wo ist denn dein verstand hin, wenn du die klunker zurückgibst?
    sibel, tolle seite!
  • Kathrin Bierling sagt:

    @mainlandoffice Okay, Verstand-lich ausgedrückt: Klunker zurück, Herz zurück.
  • Bellissima sagt:

    Die einzige Vertretbare Außnahme ist definitiv Tiffany's Schmuck - man kann sich ja auch bestrafen und was anderes hergeben!
  • Hans sagt:

    Ich würd ein Auge zu drücken.
  • Ally sagt:

    ganz süße Anzeige ... von der Kommunikations-&Werbekauffrau gibts ne 1+ mit Sternchen
    und zum Theme ExBF-Schmuck ... BEHALTEN! definitiv! ob man ihn dann verkauft oder verschenkt ist die eine Sache aber IHM auch noch Sachen zurück geben ist ein NO GO 🙂 Exfreunde sollen leiden - hahahaaa
  • Nadine sagt:

    Tolles Werbeplakat! Also du musst unbedingt ein Auge zu drücken, falls die ein solch schönes Geschenk bekommen solltest!
  • Blackcowboy sagt:

    wieso Mainlandoffice, Du darfst Dich doch beschenken lassen, oder nicht?
  • mainlandoffice sagt:

    Blackcowboy, Mode-Geschenke sind auch verboten - sonst könnte ich mir ja alles auf Umwegen besorgen lassen.
  • Blackcowboy sagt:

    oh das ist hart, also keine Spende Deiner treuen Fans an Dich möglich ;(
    Na dann bin auf weitere Tagebucheinträge gespannt
  • mainlandoffice sagt:

    Spenden? Also, Spenden sind ja wieder was ganz anderes. Darüber kann man ja reden.
  • Barbara Markert sagt:

    Also jetzt bleiben wir doch mal realistisch: Wer soll Dir denn einen Antrag machen, wenn Du die ganze Zeit im Büro hockst. Oder hast Du ein Auge auf den Bodenpfleger geworfen, der um 23 Uhr die Mülleimer ausleert und einmal um deinen Schreibtisch herum saugt?
    Eigentlich habe ich mich echt über die Aktion Stopp Shopping gefreut, aber langsam denke ich: Oh, das wird anstrengend. Das ganze Mitleid, das wir hier nun täglich lesen müssen. Das kriegt man ja eine Depression, eine Anti-Shopping-Fremd-Depression.
  • voda sagt:

    sorry, aber diese art von gefühls-dusel-pr-kampagnen sind doch wirklich daneben: besondere moment des lebens mit dem kauf eines schmuckstücks zu verknüpfen, bedeutet eine völlige entwertung. denn selbstverständlich gilt: je teurer das schmuckstück, desto größer die liebe/ wertvoller der moment, und: nur dann ist ein besonderer moment perfekt, wenn diesem durch ein schmuckstück ausdruck bzw. ewigkeit verliehen wird. ähm.... hallo? auf diese weise für pr-zwecke emotionen "auszubeuten" ist daneben, aber ganz und gäbe in der werbung. eine solche anzeige nun aber völlig unkritisch/unreflektiert zu bloggen, finde ich dann doch irgendwie merkwürdig... oder werdet ihr dafür von tiffany bezahlt?
  • mainlandoffice sagt:

    leider nicht, voda... ich blogge das, und jetzt wird es richtig merkwürdig, aus völlig freien stücken.
  • kelleroffice sagt:

    voda? interessant, voda heisst auf slowenisch wasser.
  • Emma sagt:

    i like it. schlicht und klar!
  • texterella sagt:

    Wie - du kaufst dir deinen Verlobungsring selbst? ;-p