Ein Kännchen Hermès Orange, bitte!

Zutaten: Zimtrinde, Apfelstücke, Rooibos, Ingwerstücke, Himbeerblätter, Fenchel, Kamillenblüten, Cardamom, Frauenmantelkraut, Nelken, Orangenschalen, Johanniskraut, schwarzer Pfeffer, Wacholderbeeren, Gänsefingerkraut. Entweder Hermès oder die Kräutertee-Mischung machen mich gerade zur Tee-Liebhaberin. Ich brühe mir so einen Beutel dreimal auf – funktioniert super!
Kelly-Zucker (l.) zum exklusiven Kräutertee von Hermès (r.)
Doch jetzt bin ich beim letzten Beutel angelangt. Und natürlich kann man diesen Tee weder bei Hermès kaufen noch in irgendeinem Café bestellen. Er wurde eigens für die weihnachtliche Hermès Kommunikation Deutschland gefertigt. Wer, wie ich, nach mehr verlangt, kleiner Tipp: Hermès Orange wurde von der Teemarke Eilles extra gemischt. Dort nennt man die Mischung intern auch "Kräutertee Ile Orange" und die Gewebe-Teebeutel heißen "Tea Diamonds".
Fotos: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:

Kommentare

  • Tina sagt:

    Ich hasse Weihnachtstee.