Es kann nur einen geben

Was ist denn hier los mit dieser Parka-Hysterie? Man versteht es nicht. Dabei ist die Frage nach dem perfekten Winter-Parka doch ratzfatz beantwortet, und da geht es ausnahmsweise mal nicht um irgendeinen Mode-Hype, sondern ganz pragmatisch um eine Jacke, die RICHTIG warm hält (auch dann, wenn man nur ein T-Shirt drunter trägt):
Der Woolrich Arctic Parka. Ich trage das Herrenmodell, weil ich die taillierten Mädchen-Varianten nicht mag. Ich zitiere den Werbe-Text: "The classic that never goes out of style. Designed for the hard-working men who builded pipelines through Alaska in the 70 century. Withstands temperatures down to -40 degrees without sacrificing design."
Es gibt nichts Besseres.
Foto: Mainlandoffice/Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • san sagt:

    DANKE. das habe ICH ja schon immer gesagt!
  • Natalie sagt:

    Ein Winter ohne Woolrich Arctic Parka ist wie Weihnachten ohne Geschenke - einfach undenkbar für mich 😉
  • jonas sagt:

    ein parka sie zu finden,

    im winter zu schützen

    und ewig zu binden.


    ich stimme zu. woolrich ist alternativlos.
  • gjcd sagt:

    Hat jemand ne Idee für den perfekten Schal dazu? Der Reißverschluss geht ja nur bis zum Hals und dann zieht's rein *brrr*
  • Kathrin Bierling sagt:

    @gjcd einen breiten und dicken Kaschmirschal in Magenta (z.B. von Antonia Zander) - ich liebe diese zwei Farben zusammen.
    @jonas Schön!