Streetstyle-Trend: lange Röcke / Kleider

Gleichmal vorweg: Ich finde lange Röcke / Kleider SUPER, wenn da nicht das Problem mit dem Staubfang wäre. Oder mit den Pfützen. Egal, wie man es anstellt, am Ende sind die Beine (ohne Strümpfe) schwarz vor Dreck oder die Strümpfe tropfnass. Deswegen sollte man sich wohl besser die Fuß-Knöchel-Variante zulegen (wie oben und am besten genau so feengleich wie diese Dame daherlaufen), aber  – Vorsicht! – diese Länge macht schnell wieder kürzere Beine.
Zweites Problem: Man sieht schnell aus, als ob man in die Oper will oder es vom Vorabend nicht mehr ins Bett geschafft hat. Deswegen ist die Kombi wichtig und das da oben ist definitiv overdone. Ich komme deshalb auf mein Lieblings-Streetstyle zurück aus der Modewoche. Hier gehts zum Dior-Rock mit Rock-Attitude oben. Das ist perfekt. Die Eleganz des Rocks muss gebrochen werden im Alltag.
Hier bessere Beispiele:
Zerrissener Sweater zu Plisseerock. Gefällt.
Nicht übel finde ich auch die Stilrichtung: Gouvernante. Kombinieren im Stil von annedunnemal.
Im Beispiel oben ist es gut, dass die Amerikanerin dazu diese Schuhe gewählt hat. Und das enge Oberteil passt auch perfekt.
Kommen wir zur Ethno-Abteilung: eine gefährliche Gradwanderung, die schnell in ökige abgleiten kann.  Bei dieser Dame geht es, weil ihr Gesicht echte Klasse hat, dass man die Kombi aus globigen Schuhen, Oma-Strickjäckchen und diesen Lack-Regenmantel einfach übersieht.
Zum Abschluss des Posts "Lange Rücke und wie man sie kombiniert" gibt es noch ein cool-lässiges Outfit und dann...
... dann kommt nochmal diese wunderhübsche Frau vom Einstieg, diesmal in einem etwas weniger durchsichtigen Lingeriekleid. Aber ihr Gang ist wieder sehr fotogen. Das Kleid ist außerdem ein Traum.
Fotos: Claudia Fessler (6), parisoffice / Modepilot (4)
Photo Credit:

Kommentare

  • Julia sagt:

    Deine Beispiele waren sehr gut gesammelt:D Aber ich finde es echt schwer lange Röcke oder Kleider im Winter zu tragen...Sooo kalt ist es!

    LG,

    Julia


  • Nadine sagt:

    Den marinefarbenden Pliseerock würd ich sofort anziehen:)
  • Kathrin Bierling sagt:

    Ich liebe das erste Foto!
  • Warum Mini? > -Mode-, Mode & Promis > Modepilot sagt:

    [...] lieber Maxi plus Transparenz – siehe auch Streetstyle-Trend aus Paris. Da muss ich Heidi [...]
  • Modefee sagt:

    Ich finde lange Röcke auch super. Vor allem Tellerröcke haben es mir diesen Herbst angetan. Ich finde man kann sie sehr vielseitig kombinieren, entweder 50er-Jahre inspiriert, oder sie sehen toll zu Doc Martens Schuhen als gewollter Stilbruch aus.