Für zukünftige Bräute: Jason Wu & net-a-porter

Künftige Bräute aufgepasst. Wer so cool ist, sein Brautkleid online zu shoppen (Das würde ich wohl nie im Leben machen, ...) der streicht sich den Januar ganz rot im Kalender an. Dann kommt nämlich die exklusive Brautkleid-Kollektion von Jason Wu für net-a-porter in die Online-Boutique.
Hier mal ein kleiner gezeichneter Vorgeschmack. Och, das schaut doch recht passable aus. Bloß ich heirate ja nicht.
Foto: Screenshot net-a-porter
Photo Credit:

Kommentare

  • Jörg sagt:

    Das Brautkleid online zu kaufen finde ich als Mann ja schon seltsam. Als Bräutigam durfte ich zwar nicht mit, aber was mir meine Frau erzählt hat, wird man(n) schon neidisch... Sekt in jedem Laden, Laufsteg Feeling nach verlassen der Anprobe, VIP Behandlung, ... Ich glaube nicht dass eine Frau sich so ein Shopping Erlebnis nehmen lässt. 😉
  • Barbara Markert sagt:

    @ Jörg: Dazu morgen mehr 😉 Gut, dass du das ansprichst.
  • Sibel sagt:

    Eine Freundin in NY hat zuerst zig Collcetions-Kataloge gewälzt und sich dann von der J.Crew-Bridal-Collection 3 Brautkleider ins Haus bestellt. Sie hat die Dinger Zuhause in Ruhe anprobiert. Eines ist es geworden, die anderen 2 wurden (no cost) zurück geschickt. Ich fands zuerst auch strange, aber sie hat sich viel Zeit & Stress gespart. Sie hatte keine Lust, ihr kostbares Wochenende in Umkleidekabinen zu verbringen.