Hermès Minihandtaschen als Streetstyle

Ich frage mich, ob irgendjemand diese sündhaft teuren Mini-Kelly-Bags von Hermès kauft. Da kriegt man doch nichts rein. Reinstes Gadget und ein stinkteureres. Aber es gibt Leute, die benötigen nur Platz für Platin-Kreditkarte und Hausschlüssel.
Foto: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:

Kommentare

  • michaela sagt:

    und lippenstift.
  • Tina sagt:

    Sieht total albern aus.
  • julie sagt:

    ja, affig! Vielleicht was für Russinnen.... 😉
  • kumquats sagt:

    habe schon immer so kleine Täschchen, natürlich nicht von Hermés oder sonstwie affig;

    mein Ausgehequipment: Zigarettenetui, Feuerzeug, Lippenstift, Schlüssel, ein Taschentuch, 2 Eukalyptusbonbons, und selten dabei: mein uralt hundertfünfzehn Gramm samsung Mobilphon.


    Ich LIEBE kleine Taschen!