Kreative Männeroutfits: 2 Ideen

Stellt Euch vor, ihr seid männlich und gehört zur Berufsgruppe der Kreativen. Habt ihr ein Bild vor Augen? Gut. Dann seid Ihr eingeladen auf einen großen internationalen Kongress, bei dem ihr vor einre Meute von Beauty- und Lifestyle-Journalisten sprechen sollt. Auf der Bühne ganz oben mit angeklipsten Mikro am Bart. Ziel: Ihr wollt Euch anzieh-technisch dabei von den Fritzen aus dem Management und der Verwaltung abheben. So und nun die Frage: Was zieht ihr an?
Genau diese Frage stellten sich auch Olivier van Doorne, Kreativdirektor bei Select NY, und Josh Wood, Global Kreativdirektor Color bei Wella.
Und das hatten sie an. Josh Wood (hier geht es übrigens zu einem Interview mit dem Promi-Coloristen) blieb schlicht, bis auf die Schuhe, die ihr oben seht.
Sein Kollege Olivier wagte mehr.
Ist eigentlich ein Margiela-Anzug?
Was haltet ihr davon?
P.S. : Das Management bestand übrigens ausnahmslos (außer dem CEO) aus Frauen, die alle tot langweilig in schwarzen und auch noch schlecht sitzenden Kostümchen oder 08/15-Kleinen-Schwarzen auf die Bühne kamen. Entäuschend. Ich dachte, die Business-Mode hätte sich inzwischen weiter entwickelt. Als es noch Vogue Business gab, haben wir seitenweise gute Business-Outfits vorgstellt. Nun gibt es das Magazin wieder als One-Shot einmal pro Jahr und ich kann die Lektüre den Damen aus dem Management nur dringend ans Herz legen. Mädels, ihr habt doch Geld, dann kauft Euch mal ordentliche Klamotten für die großen Auftritte. Bzw. nehmt Euch ein Beispiel an den Herren.  Das sind wenigstens lustige Outfits.
Fotos: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:

Kommentare