Thema: Schluppenbluse

Ich liebe Schluppenblusen! Wer sich von diesem Bekenntnis gelangweilt fühlt, sollte trotzdem weiterlesen. Also: ich besitze sie in vielen Farben und manchen Mustern (Punkte, Leo). In meinem Freundeskreis spricht man von "Tanten-Stil". Das gefiel mir immer gut und ich zelebrierte meine Spießer-Nummer. Nur jetzt,...
Seidene Schluppenbluse von See by Chloé über Mohrmann Market
... da es so einfach geworden ist, Schluppenblusen zu finden, vergeht mir die Freude (hoffentlich nur vorübergehend) daran. Ich sehe Schluppenblusen plötzlich in allen Schaufensterauslagen von Aigner bis Zara. Es gibt sie in allen Farben und Schnitten, oft allerdings aus Polyester.
Rote Schluppenbluse (100 Prozent Viskose) von Mango
Mango macht mit einem roten Modell Werbung, für das ich neulich noch samstags in die Innenstadt gegangen wäre (großes Opfer!). Doch worin besteht noch der Reiz?!? Nein, ich möchte nicht zwanghaft anders sein und ich sehe mich auch nicht als Vorreiter. Es war nur schön, sein mehr oder weniger eigenes Ding gefunden zu haben. Wahrscheinlich sollte ich mich damit trösten, dass es Schulterpolster- und Leggingträgerinnen neulich ganz ähnlich erging.
Schluppenblusen von Aigner (links) bis Zara (rechts, aus 100 Prozent Polyester)
Und die rote Bluse von Mango bestelle ich mir jetzt online.
Foto: screenshot von mohrmann-market.de
Photo Credit:

Kommentare

  • Lisa sagt:

    Ich leide mit dir! Schluppenblusen sind das einzige Kleidungsstück, welches ich seit Jahren sammle - meist mühsam aus den Ecken der Vintage-Läden dieser Erde gezogen und in den absurdesten Mustern. Aber mir geht es ganz ähnlich wie dir, die aktuellen Plastik-Versionen geben mir gar nix....die lasse ich getrost links liegen. Stattessen habe ich mir Seidenschärpen zugelegt und kann so aus jeder Normalo-Bluse im Handumdrehen eine Schluppenbluse zauern! ; )
  • julie sagt:

    ..oh, ich finde die gepunktete Blaue ganz zauberhaft.

    ( ich habe ja ein Faible für alles gepunktete – auch nicht im Trend, oder !? )

    In den letzten Jahren kaufte ich mehrfach Schluppenblusen, weil ich sie in

    der Theorie ganz toll fand/finde – aber: ich habe sie nie so angezogen.

    Mit „Schluppe“ fand ich mich dann doch zu seriös/alt …so hat es mancher

    Kauf nie aus dem Kleiderschrank ans Tageslicht geschafft….. 🙁


  • Kathrin Bierling sagt:

    @julie Das sind kleine Sterne auf den blauen Seidenbluse. Habe heute übrigens doch wieder ne Schluppe angezogen und finde es gut.
  • silke sagt:

    mir geht es genauso. erst hab ich mich gefreut, dass es die Dinger nicht nur Second-Hand gab, was stets eine ewige Suche voraussetzte und momentan ruhen sie still im Schrank, weil ich grad nicht mag ... Aber ihre Zeit wird wieder kommen. ganz bestimmt.