Accessoires mal schön fotografiert

Kennt ihr das? Wenn es um die reinen Accessoires-Seiten in Modezeitschriften geht, hört oft die Kreation auf. Langweilige Freisteller der Taschen, Handschuhe, Schals, Schuhe vor buntem Hintergrund. OK, dann sieht man alles recht gut und kann vor dem Kauf begutachten, aber schön ist was anderes. Deswegen muss ich nun diese Seiten aus der Madame Figaro präsentieren: Accessoires vor typischen Sightseeing-Spots in Paris. So abgelutscht diese Orte auch als Motiv sind, so gut ist das in Szene gesetzt.
Fotografiert hat Valérie Asenat und wer das Styling gemacht hat, bleibt offen. Aber beiden gebührt ein Preis für eine witzige, wie ansprechende Accessoires-Präsentation.
Fotos: Valerie Asenat für Madame Figaro
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • julie sagt:

    ..stimmt - gut gemacht. Besonders Bild 3 erzeugt den absoluten Willen dort JETZT sitzen zu wollen und den Kaffee zu trinken!
  • Cari sagt:

    hihi, da gehn sie spazieren, die accessoires 🙂
  • sylvie sagt:

    ich mag das zweite und dritte bild!! toll!
  • Patrizia sagt:

    Ich liebe das erste Bild..
  • surface to air sagt:

    das erste und dritte bild gefällt mir sehr gut. tolle idee und umsetzung.