Meike Winnemuth und ihr blaues Kleid

Es ist nun an der Zeit über Meike Winnemuth und ihre blauen Kleider zu reden. Wie ich gerade aus Kress erfahre, hat die Kollegin (freie Journalistin wie ich) bei Herrn Jauch 500.000 Euro gewonnen. Herzlichen Glückwunsch. Notleidende Journalisten können so eine Geldspritze mehr denn je gebrauchen, denn wir freien Journalisten werden täglich weniger, weil die meisten als Putzfrauen mehr verdienen und deswegen ihren Job wechseln. Doch genug des eigenen Bedauerns. Ich freue mich für Meike Winnemuth, weil sie eine tolle Journalistin ist und vor allem weil sie Prinzipien-treu ist.
Foto: Screenshot Kress.de,  (c) RTL / Stefan Gregorowius, Screenshot Meike Winnemuth Blog
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • julie sagt:

    ..sie kam sehr sympathisch rüber. Man gönnt ihr den Gewinn von Herzen.

    Und: so übel sieht die Kombi von Tag 336 nicht aus..... nette Schuhe.


  • blomquist sagt:

    Mike Winnemuth ist so großartig.

    Eine Frau mit einem tollen Humor.


  • Christopher sagt:

    So ein Selbstversuch würde ich nie schaffen. Ich meine jetzt nicht, ein Kleid zu tragen 😉

    So lange das selbe?! Also nein.


  • Großhandel Kleidung sagt:

    wow, ich mag diese
  • Horst sagt:

    sie hatte 4 des selben modelles zum wechseln, ne? großartige aktion!
  • K79 sagt:

    über Sie war und die Kleideraktion war auch schon ein Bericht in der Zeitschrift Myself...
  • texterella sagt:

    Journalistinnen - ob frei oder angestellt - empfehle ich den http://www.texttreff.de . Weil er toll ist. 😀
    Das nur mal so ganz am Rande und eigentlich offtopic. 🙂
  • Polle sagt:

    Habe meiner Tochter (15 Jahre) das Projekt "Blaues Kleid" gezeigt.

    Ziel: Es geht auch mit einem Kleid

    Ergebnis: Das Kleid findet sie ganz toll. Möchte aber nun 355 Schuhe, Jacken, Schals, Gürtels u.s.w..


    Viele Grüße

    Polle


  • detty sagt:

    Ich finde diese Dame sehr sympathisch - weiß jemand ihre E-Mail Adresse ? Würde sie gern mal kennenlernen.

    Habe übrigens auch schon mal längere Zeit die gleichen Klamotten getragen - wie lange in einem Stück, weiß ich allerdings nicht mehr.


  • Horstson » Blog Archiv » Free Fashion Challenge sagt:

    [...] eigene Konsumverhalten etwas zu zügeln und zu reflektieren. Ein wenig erinnert mich das an die Aktion von Meike Winnemuth, die ein Jahr lang immer ein blaues Kleid trug. Blomquist sagt über Frau Winnemuth, sie habe Humor. Muss man auch haben. Zwei spannende [...]
  • Sittisak sagt:

    So! Ich muss mal ein Lob aussprechen.Ich finde denien Blog wirklich gut, abwechslungsreich und erfrischend.Deine Outfit-Posts sind immer sehr gelungen!Zudem bin ich ja nahezu verpflichtet einen f6sterreichischen Blog wie denien zu lesen,da ich sehr gerne in Wien urlaube und von der Stadt sowieso fasziniert bin.Bitte mach weiter so,eine Leserin aus Ke4rnten, 15