Wunderkind: bunt, trachtig, opulent

Die Modejournalistin ist ja schneller als die Polizei erlaubt. Ich habe noch nicht mal alle meine Schauen abgearbeitet, kommt sie schon mit den Analysen. Ich tue einfach so, als ob ich das nicht gesehen habe und mache mein Ding. Also zu Wunderkind.
Mit Wunderkind habe ich ja immer so meine Probleme, aber diesmal muss ich sagen, gefiel es mir. Ok, wie immer sehr bunt, wie immer ein bisschen overdone (die hÀsslichen Modelle mit den schrÀgen Zipfeln, die Joop so gerne mag, habe ich einfach weg gelassen), aber in Einzelteilen recht tragbar und ein Hingucker.
Frisuren und auch die Kleider erinnern ein bisschen an Wies'n-Outfits. Das mit dem Oktoberfest-JubilÀum hat ihn wohl inspiriert.
Hier noch im Schnelldurchlauf die anderen Modelle.
httpv://www.youtube.com/watch?v=82CNX-XlK9s
Fotos und Videos: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner GrĂŒndung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhĂ€ngigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von MitgrĂŒnderin Kathrin Bierling gefĂŒhrt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunĂ€chst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschĂ€ftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Christopher sagt:

    Ja, verdauen musste wir das alle wohl erst mal - aber dann, dann ist es schön.