Jungmodels haben es schwer

Wer noch nicht berühmt ist als Model, nimmt entweder die Metro - oder das Fahrrad. Chauffeur oder Mototaxi muss man sich halt erstmal verdienen.
Gesehen nach Balmain.
Foto: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • FashionLifeCoach sagt:

    Symphatisch, ich würde mir nur ein old-school Hollandrad zulegen oder ein farbenfrohes Singlespeed Bike, wenn ich "auffallen" wollen würde.

    http://www.fashionlifecoach.com/


  • Lotus sagt:

    🙂