Paris Fashion Week: Chloé

Oooohhh!!! Aaaaahhhh!!! Reicht das? Vielleicht nicht ganz... Mir gefällt diese Kollektion also sehr gut. Ist meinetwegen auch Jil Sanderisch, aber warum soll man der großen Dame des schlichten Designs nicht auch mal wieder häufiger huldigen? Hannah McGibbon gelingt allerdings eher der Spagat zwischen Purismus und Mädchenhaftigkeit. Modischer Existenzialismus in Sommmerfarben. Und mehr Mut zum flachen Schuh!
Fotos: Christophe Guibbaud/ABACAPRESS.COM
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Barbara Markert sagt:

    Gefällt mir viiiiiiiieeeeel besser als Céline. Dieser Plisséerock!!! Auf Bild 1. Ohhh, ahhhh!
  • julie sagt:

    ...so schön, so edel und diese gedämpfte Farbigkeit ---> gefällt !!!

    Besonders auch Bild 1....


  • auchmilan sagt:

    hübsch, aber unaufregend.... mich erinnert das eher an amerikaner wie donna karan, calvin klein oder michael kors
  • michaela sagt:

    flacher schuh war auch bei prada auffällig, find ich gut.
  • Frau Sonntag sagt:

    Love it!