Schützenhilfe: Models und die bösen Heels

Schaut Euch erstmal die Schuhe an:
Dann versteht Ihr das Folgende. Mehrere Models hatten in diesen High Heels gestern Probleme bei der Schau von Amaya Arzuaga. Dann kam das Anschlussdefile:
Und nun schaut Euch das an, ist das nicht süß?
Das arme Mädel musste nicht nur dieses komische Busen-Freiblick-Kleid, kopiert von Viktor & Rolf anziehen, sondern kam auch noch mit den Schuhen nicht zurecht.
Ihre Kollegin nimmt sie unter den Arm:
Man beachte den mitleidvollen Blick des Models dahinter.
Und Schwups -  da wäre sie gleich schon wieder gestolpert:

Kommentare

  • Mademoiselle Tamtam sagt:

    FÜr mich sieht dieses Etwas von "Schuh" zu sehr nach orthopädischem Eingriff aus, als dass ich danach lechzen könnte. Böse böse. :-/
  • Dana Li sagt:

    Interessant sehen sie ja aus, aber sie sind wahnsinnig hoch! Ich schätze, das sind 15 cm und ein paar Zerquetschte? Respekt!
  • Ellen sagt:

    Wenn schon Models sich damit die Beine zu brechen drohen, wofür sollen diese Schuhe dann gut sein? Form follows function. Scheinen die Designer von heute noch nie gehört zu haben.
  • Birthe sagt:

    Finde ich auch. Wenn schon die Models auf der Show damit Qualen erleiden, WER wird sich das dann bitte kaufen??
  • FashionLifeCoach sagt:

    Echt peinlich und vorallem sehen die Schuhe auch mal nach nichts aus,sondern eher nach Bastelarbeit kurz vor Showbeginn.

    http://www.fashionlifecoach.com/


  • Martin sagt:

    Auch wenn die Sachen nicht unbedingt eine Revolution darstellen finde ich einige Stücke schön. Das häufig etwas viele Haut gezeigt wird hat man ja bei vielen Designern und wirklich altagstaugliches findet man ja bekanntlich auch selten.
    PS. Bin über Dein Interview für Funkhaus Europa auf Deinen Blog aufmerksam geworden, hatte nicht gedacht, dass man in den Magazinen so eingeschränkt wird. Schade, aber zum Glück gibt es ja Blogs 😉
  • saime sagt:

    Die fotos sind krass,sie zeigen die realität des Laufsteg Models,ich bin oft Backstage und sehe ständig wie die Models ihre füße massieren oder schmerzen verzerrende gesichter ziehen wenn sie in die heels steigen,schon recht traurig aber das ist wohl deren job und denn muss man halt so gut machen wie man kann !
  • Tina sagt:

    Naja, immerhin müssen sie ja nicht den ganzen Tag darauf laufen.
  • Lotus sagt:

    so schlecht find ich die schuhe gar nichrt...
  • FashionMaster sagt:

    Also ich versteh da gar nix - und und Mitleid gibts auch nicht. Die Mädels werden dafür bezahlt, die Klamotten, Schuhe, Accessori usw zu präsentieren. ALSO, erwarte ich auch, dass sie auf 15cm High Heels laufen können. Schließlich wissen sie ja auch was auf sie zukommt, wenn sie nach Paris oder Mailand fliegen.

    Das wäre ja fast so, wie wenn n Taxifahrer keinen Führerschein hätte.


    Pah, nix gibt's....üben üben üben Mädels.