Italiens Sartoria-Dame

Brioni ist bekannt geworden durch seine Maßanzüge. Unweigerlich erkennt man auch dieses Schnittdetail in der Spring/Summer-Collection 2011. Keine Frage.
Dennoch fehlt mir leider für meinen Geschmack ein wenig der Pfiff, das Pünktchen auf dem "i" für einen Ah- oder Oh-Effekt.
Man kann es wohl mit Rena Lange vergleichen, das wie Brioni hochqualitativ ist und eine ganze bestimmte Kunschaft anspricht. Dennoch hat sich auch diese der Moderne angepasst... ebenso in der Schnittführung.
Und das ist mein Lieblingslook... Hätte allerdings auch von Ralph Lauren sein können.
Photos: Catwalkpictures.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Ed Hardy sagt:

    Gibts ja nicht.bis gestern noch nie davon gehört und jetzt erst eine tv doku und jetzt der bericht..
  • Kathrin Bierling sagt:

    Wunderschön!
  • Pepe Burkhardt sagt:

    und mir geht es jetzt so ähnlich wie milan neulich bei prada... nur umgekehrt: beim zweiten blick finde ich es jetzt auch gut... ich weiß nicht. ich bin halt hin und her gerissen. die qualität ist so sensationell. so luxuriös. und dann fehlt mir da aber irgendwas, worauf ich sagen könnte "wow". einfach nur einen tick, einen hauch moderner und ich würde applaudieren: phänomenal.
  • FashionMaster sagt:

    Mir geht es da ähnlich. Nicht schlecht, aber eben auch nicht gerade der Hit. irgendwie erinnert mich das auch ein bisschen daran, als seinerzeit Hugo Boss mit der Damenkollektion gestartet ist. Aber geben wir ihnen mal Zeit und warten die kommenden Kolletionen ab.
  • Barbara Markert sagt:

    Mir gefällt's. Und von Brioni erwarte ich nun auch erstmal keine modischen Innovationen. Liefern die ja bei den Herren auch nicht.
  • Sibel sagt:

    Wenn ich das Geld hätte, würd ich mir 3-5 Teile zulegen. Wenn die Damenreihe qualitativ mit den Anzügen vergleichbar sind, wärs kein Fehler.