DKNY 1999: Mein Liebling

Ich bin bekennender Magazin-Messie und kann nur selten etwas wegschmeißen. Jetzt, nachdem ich Bottega Veneta gesehen habe, bin ich glücklich ein kleines Privat-Archiv zu besitzen. Zur Kollektion von Bottega komme ich gleich. Hier nur mal ein Auszug aus dem Buch in Magazinoptik "Soul of the City", das zum 10jährigen des Labels DKNY erarbeitet wurde und ihr einfach nur mal auf Euch wirken lassen sollt.
Es ist das einzige Buch, das mir auch heute noch gefällt. Wunderschöne Bildstrecken von Mikael Jansson. Großartige Models wie Esther Canadas und Mark Vanderloo. Creative Director Trey Laird griff dazu das Thema "New York" auf.
Zitate wie Don Herolds "There is more sophistication and less sense in New York than anywhere else on the globe.", betonten das ohnehin schon zu spürende Feeling beim Durchblättern.
Die Kollektion hat mir damals und in jedem weiteren Jahr bis zum heutigen Tag gefallen. Einfache Schnitte, sehr sportiv und doch chic!
Eine lässige Eleganz für Großstädter, die Freiheit und Dynamik zum Ziel ihres Lebens deklariert haben.
Photos: Jérôme / abfotografiert aus DKNY's "Soul of the City"
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • san sagt:

    meinst Du Terron Wood wie er sich auf dem Plakat (in weissen Socken) wie ein Flugdrachen im Wind verdreht? das gefiehl mir prima vista auch überhaupt nicht, aber jetzt wo ich schon ein paar Male gesehen hab, find ichs recht gelungen. auf alle Fälle besser als die Sommervariante mit dem apathischen Sean und der Tasche als Fetisch-Objekt auf dem Bett...bin ja gespannt, welcher Dein Archiv-Favourit ist?
  • Pepe Burkhardt sagt:

    nee, meinte schon Vanderloo. oder reden wir jetzt gerade aneinander vorbei? ich bezieh mich hier auf das buch.
  • san sagt:

    ja, aber nur weil ichs falsch verstanden bzw. zu schnell gelesen habe...sorry...jetzt ist mir klar, was Du meintest. war gedanklich beim Risotto-Kochen.
  • women gilets sagt:

    I am feeling much blessed to be here and reading your thought provoking blog. It has truly increased my knowledge. I will surely come again and again to overcome my thirst for knowledge.

    women gilets