Westwood: 100 days of active resistance

Stand up and fight! Vivienne Westwood ist eine Inkarnation von Resistanz. Auch wenn sie hier Rosen auf dem Catwalk trägt (die Rosenrevoluzzerin). Sie mag älter werden, aber sie hört nicht auf zu kämpfen. Vor wenigen Tagen hat sie unter ihrem Label Anglomania zusammen mit dem Jeanshersteller Lee ein interaktives Webportal lanciert, das sich 100 Days of Active Resistance nennt und wo jeder, der will seine Widerstandsparole oder sein Resistance-Foto reinstellen kann. Die Idee: "Du erhälst das vom Leben, was du gibst und die echte Erfahrung der Welt setzt das Denken voraus" (Westwood).
Nach den 100 Tagen Online-Widerstand wird aus jedem Tag ein Bild oder eine Parole gewählt, die dann in einer Ausstellung in London veröffentlicht wird.
Übrigens: Ich probe den ersten Widerstand, denn die Website funktioniert nicht in Safari. Wie? Sind Mac-Nutzer ausgeschlossen. Die leisten doch seit Jahren Widerstand! Tstttttts!
Foto: parisoffice / Modepilot
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Hartman sagt:

    Stimmt nicht ganz, Safari funktioniert fuer mich.