Valentino entwirft für Gap

+
Und gleich noch eine Kooperation gibt es heute zu vermelden: Valentino entwirft eine Damenkollektion für Gap. Das schreibt die WWD. Ende November, also etwa zum gleichen Zeitpunkt wie die Lanvin-Linie für H&M, soll die Linie in die Gap-Läden kommen - und zwar nur in Europa. London, Paris und Mailand (da eröffnet Gap neu auf dem Corso Vittorio Emanuele) sind im Visier.
Valentinos Kreativteam, bestehend aus Maria Grazia Chiuri und Pier Paolo Piccioli, hätten dafür "iconic Gap pieces" genommen und diese neu interpretiert. Die Idee dahinter, so die Designer: "... this brings together the iconic world of Valentino and Gap's fashion essentials. In this way, Valentino and Gap synthesize the current trend of combining luxury with basics."
Ich bin mal gespannt, was dabei raus kommt. Chinos mit roten Taftschleifen? Und was erwartet uns noch so an Markenkooperationen? Bottega Veneta für C&A? Tom Ford für Aldi?
Fotos: screenshots Gap.com, Valentino.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare