Spanisch für Anfänger

Zarakadabra: F. shoppt Kleidung, weil Zara jetzt einen Onlineshop hat (wir berichteten). In Geschäften findet F. sonst nichts oder es gibt seine Größe nicht mehr. Heute bestellte F. überschwänglich eine graue Blousonjacke: mit 49,95 Euro könne man ja nichts falsch machen, dachte er sich. Und dann wurde er sich doch unsicher und fragte das Modepilot-Cockpit nach Rat...
Blousonjacke aus 100% Nylon, mit Versandkosten ca. 54 Euro
Das ist nun das gute Stück, das sich postalisch Richtung F. aufmacht und sich seiner Verweildauer in der behaglichen Altbauwohnung von F. nicht gewiss sein kann. Ich gebe F. grünes Licht: mir gefällt die Jacke. Was meint Ihr?
Foto: screenshot von zara.com
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • mainlandoffice sagt:

    wenn F. derjenige ist, von dem ich glaube, dass er es ist, dann kann die jacke bei ihm zu hause bleiben.
  • FashionMaster sagt:

    Könnte nicht schlecht aussehen - muss aber nicht. kommt auf die Kombi an.

    Aber mal im ernst kinder, der zara e-shop ist ja wohl mist. Also zumindest was die jungs betrifft.

    Freu mich schon seit wochen wie n schnitzel, dass ich mich nicht mehr mit tausende anderen, die sowieso keine Ahnung haben, um die S-Teile schlagen muss...und was ist??? In dem ganzen großen e-shop ist genaus ein S-Artikel...also zumindest bei Knit.

    Ach und weil wir gerade dabei sind - ich brauche dringend H I L F E:


    Weiss jemand von euch, wo ich einen lässigen Parka von Blauer oder Woolrich in S oder XS bestellen kann. Der Winter ist ja schon fast da und ich hab noch immer nix. Katastrophe! HELP!!!
  • san sagt:

    Also F.s Name beginnt mit F und er lebt in F., ist ein Mann mit Altbauwohnung und kauft online eine neue graue Nylonjacke [!]und bezahlt fast 10% fuer den Versand....das gibts doch gar nicht.
    @fashionmaster...ich trage meine Woolrichsachen ja schon im S, weil US Groessen d.h. Du musst dann wohl in die Kinderabteilung....noch dazu bist Du eine Saison spaet...tststs...ich sag nur: Aspesi
  • dafo sagt:

    100% Nylon? Achtung Schwitzkasten!!!!! Ich habe so ein Ding bei der Arbeit hängen - zugegeben nicht so schick - für den Notfall, wenn es mal bei Arbeitsschluss so heftig regnet, dass ich bis zum Auto auf der anderen Straßenseite völlig durchnässt wäre. Kommt kaum in Einsatz, wie gesagt, nur in absoluten Notfällen.
  • Kathrin Bierling sagt:

    @mainlandoffice Du vermutest richtig. Und (@dafo), ich denke, dass die Jacke für Regen und Rollerfahren gedacht ist.

    @san F. lebt nicht in F. – "mit in Richtung F." meinte ich die Person, nicht den Ort. Mein Fehler.


  • Mouchette sagt:

    Ich verstehe nicht, warum man in Deutschland Mailorder Zara machen soll, es gibt dich in jeder Stadt ein oder viele Zaras, oder?
  • Kathrin Bierling sagt:

    aber möchte man die Kleidung in den Geschäften suchen und dann anprobieren (Staubflocken in den Umkleidekabinen)?
  • san sagt:

    genau! und dann noch diese Spiegel in den Kabinen...das sind tückische Fallen für das gesunde Selbstbewusstsein.
    Wenn es F. folglich wirklich gibt, dann soll er die Jacke kaufen. Der eigene Stil ist auch immer die Summe aller modischer faux-pas.
  • FashionMaster sagt:

    @san: was heisst da 1 saison zu spät? Erstens gefällt mir aspesi nicht und zweitens ist in meiner gewichtsklasse die optik eigentlich eh zweitrangig. Es geht einzig und alleine darum dem erfrierungstod zu entgehen. und die füllung finde ich bei woolrich und blauer eben am besten. Oder liege ich da falsch?
  • Tina sagt:

    Zurückschicken. So ein Teil möchte ich an niemandem sehen.
  • san sagt:

    @fashionmaster: danke für die Gratulation...zur Sache: Blauer kenn ich nur vom Sehen...ist so eine Art Moncler für die nüchterne Intelligentsia, oder? Bei Woolrich kommst drauf an, ob Du den amerikanischen Klassiker (Woolrich Mills) oder den kleinen italo-Bruder (Woolrich John Rich&Bros...auf Sylt haben sie einen Laden. Ruf mal dort an) meinst. Dieser hat bald einen online-shop (sta per aprire gemäss website) und jener ja sowieso, aber bei dem wäre es dann online shopping from the US, was wiederum etwas ungünstig ist. Aber eigentlich gibts diese Marken doch überall...das Problem ist wohl die Grösse?

    Bezüglich Füllung ist Woolrich jetzt aber auch nicht wirklich das gelbe vom Ei...wenns sibirisch kalt wird, brauche ich noch ein Daunengilt für drunter...so gesehen kommst Du nicht um einen burberry shearling coat herum...


    @Tina: nein nichts dergleichen.
  • FashionMaster sagt:

    @san: Sag mal kannst du Gedanken lesen? Der Burberry Coat ist der Traum meiner schlaflosen Nächte. Problem nur, dass der erst ab Gr. 46 produziert wurde. Wo wir ja wieder beim Problem wären, warum ich nicht beim Laden um die Ecke fündig werde.

    Natürlich hätte ich gerne den Italo Bruder. Das mit dem Laden auf Sylt ist ne super Idee. Danke! Da werd ich morgen gleich mal callen.

    Blauer: Stimmt, ist eben wesentlich schlichter und weniger derb als Woolrich und um vor allem nicht so protzig wie Moncler. Blauer wäre ja sowieso mein Favorit, aber leider konnte ich bisher nur relativ kurze Jacken entdecken....und dann sterbe ich ja wieder den Erfierungstod.

    Oder weißt du sonst noch n brauchbares Label, das Schlafsack-Jacken für City-Moglis produziert???


  • san sagt:

    @fm: ich glaube Dein "gefütterter-Militärmantel-von Christoph"-Traum ist zurzeit sehr beliebt. Das hat was, das Du an der Grösse scheiterst und nicht an anderen Gründen...oft hört man ja meist peküniäre Motive...

    ich studier mal, was sich noch probieren liesse....mein Hauptproblem mit Wintermäntel/jacken wiederum ist ja das, dass sich sie nur offen getragen mag...zugezippt/-geknöpft schaut mir das immer so salamig aus. Daher rettet mich schlussendlich der Schal vor der Eisstarre.

    Vielleicht machen ja die Schweden was schlaues (Filipa K, Acne etc.) oder Aeronautica militare oder Napapijri (evt. zu sportlich?)...bei Emporio gibt es eine coole Bomber Jacke (ich weiss Maison Armani aber trotzdem)...nur wird dort natürlich auch erst ab 46 aufwärts produziert. Mehr fällt mir grad nicht ein. Bin meinerseits zurzeit auf Kamelmäntel fixiert.


  • FashionMaster sagt:

    @san: Burberry ...wie sagt MO immer so schöne - das ist schließlich eine Investition für's Leben. Aber...ist ja eh hinfällig.

    Natürlich sind die Winterjacken offen viel schöner, aber sobald das Thermometer weniger als 0 Grad anzeigt ziehe ich die Salamivariante der Schönheit vor. Ohne Schal,....San, ohne den kommt meiner eines noch nicht mal durch den deutschen August. 😉

    Armani geht gar nicht, die francesis werde ich mal checken...Napapijire igeht mir zu sehr richtung Wolfskin - und abgesehen davon lassen die ihre teuersten Jacken mit Pelz usw. in Bangladesh fertigen -> geht absolut gar nicht. Naja,sonst hoffe ich noch auf die Woolrich-Lady. Die versucht mir gerade einen Parka in XS zu besorgen.


    Kamelmantel: Hast du den von Closed schon anprobiert. Auf den zweiten Blick hat er mir sehr gut gefallen. Sonst habe ich noch einen von Prada gesehen

    http://www.bungalow-gallery.com/prada-mantel.html

    ...ist allerdings 100% Co

    Weniger hochwertig, aber auch nicht übel sind die Mäntel von Drykorn. yale und Skopje sind beide gut. Einen von beiden (weiss leider nicht mehr so genau welcher) habe ich auch in camel gesehen.


  • In der Kürze… > Beauty > Modepilot sagt:

    [...] für umsonst? – Unbeeindruckt. F., Ihr erinnert Euch vielleicht an seinen Zara-Online-Jackenkauf: Spanisch für Anfänger (er hat sie übrigens zurückgeschickt, weil ich sie für knittrig und schlecht sitzend befand), [...]