Glänzendes Haar

Mein liebstes Haarprodukt: "Chroma Thermique" von Kérastase/L'Oréal. Ich war sonst nie pingelig mit meiner Haarpflege. Ich nahm das, was rumstand, im Hotel oder bei meinem Freund. Doch jetzt gehe ich zum Haarewaschen nach Hause. Die Haare sehen mit dieser Föhn-Pflege einfach gesünder und glänzender aus.
Chroma Thermique von Kérastase
Wer etwas längere und vielleicht auch gefärbte Haare hat, kennt das: Nach dem Waschen und Föhnen muss erstmal ein Fluid oder etwas Wachs in die stumpf aussehenden und rumfliegenden Haare. Doch das macht die Haare oft strähnig, weshalb ich es dann weglasse. Die Thermo-Lotion von Kérastase verteilt man im nassen Haar, zwei kleine Portionen ("Haselnuss-Größe") ohne sie auszuspülen. Das erleichtert das Kämmen. Nach dem Fönen mit der Rundbürste sieht die Haarstruktur glatter, glänzender und länger gepflegt aus – das macht für mich den Unterschied zu anderen Produkten.
Jetzt muss ich mir noch zwei weitere dieser Tuben (je ab ca. 22 Euro) kaufen, eine für die Sport- und Reisetasche und eine für die Dusche meines Freundes. Vielleicht sollte ich auch mal die Haarmaske aus der "Reflection"-Serie von Kérastase ausprobieren – für die Extraportion Pflege alle zwei Wochen. Haarbäder aus der Serie braucht es, denke ich, nicht unbedingt.
Foto: modepilot/modejournalistin
Photo Credit:
Modepilot ist Deutschlands erster Modeblog. Mit seiner Gründung in 2007 war und ist er Vorreiter der unabhängigen Mode-Berichterstattung. Noch heute wird die Seite leidenschaftlich von Mitgründerin Kathrin Bierling geführt. Sie ist eine ausgebildete und erfahrene Journalistin, die zunächst bei der Financial Times lernte und arbeitete und dann einige Jahre bei der WirtschaftsWoche beschäftigt war, bevor sie die Seiten Harpersbazaar.de, Elle.de und InStyle.de verantwortete. An Modepilot liebt sie, dass sie die Seite immer wieder neu erfinden muss, um am Puls der Zeit zu bleiben. Worin sie und ihre Autoren sich stets treu bleiben: Den Leser ernst nehmen, nicht sich selbst.

Kommentare

  • Jan sagt:

    die produkte sind echt klasse. ich benutze sie seit langer zeit und kann nich mehr darauf verzichten. sie kosten zwar ein bisschen mehr, aber das ergebnis ist einfach umwerfend. viel spaß beim kennen lernen 😉
  • FashionMaster sagt:

    Ist das wieder so ne silikonpampe, oder was wirklich feines?
  • Kathrin Bierling sagt:

    Was weiß denn ich. Mich interessiert jetzt nur das Ergebnis und der feine Duft. Meiner Friseurin gefällt mein gesundes Haar (trotz Färbungen!) und das, obwohl ich nicht ihre Produkte verwende.
  • Nina sagt:

    Das hört sich gut an. Wird notiert und demnächst auch getestet! Vielen Dank für den Tipp! LG; Nina
  • Glänzendes Haar | Placedelamode sagt:

    [...] Glänzendes Haar  » https://www.modepilot.de [...]
  • san sagt:

    "Doch jetzt gehe ich zum Haarewaschen nach Hause"...wow!!! l'Oréal corp. communications erblasst gerade vor Neid. Wenn jetzt auch noch Penelope den Satz über ihre Schmolllippen rollen würde, dann wäre das der Werbesatz des Jahres. bravo!
    MJ: à propos Byoncé-Work-out videos: single ladies auf youtube. Da wird kein Muskel ausgelassen.
  • Julia sagt:

    vor dem Waschen knete ich Kaufmanns Kindercreme in die Haarspitzen und wasche dann ganz normal. Das ist günstig und gut. Geht bestimmt auch mit anderen fetthaltigen Cremes.
  • Kathrin Bierling sagt:

    @san "... nach Hause – weil ich es mir wert bin" 🙂
    @Julia Klingt komisch, wird aber ausprobiert. Danke für den Tipp.